Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Laila Ferchlands Modenschauen werden fehlen

Wusterwitzer Frühlingsfest Laila Ferchlands Modenschauen werden fehlen

Es ist Zeit für etwas Neues. Deshalb verabschiedet sich Laila Ferchland nach vielen Jahren von ihren Models. Die Boutique-Besitzerin präsentierte beim Wusterwitzer Frühlingsfest ein letztes Mal eine Modenschau. Zum Bedauern des Gewerbevereins.

Voriger Artikel
Neuer Beach-Park: Schmettern an der THB
Nächster Artikel
Noch kein perfekter Badetag

André Peter bedankt sich bei Laila Ferchland für die vielen Modenschauen in Wusterwitz.

Quelle: Jürgen Krumnow

Wusterwitz. Wie immer bei den Frühlingsfesten des Wusterwitzer Gewerbevereins auf der Festwiese am See eröffneten am Samstag die jüngsten Bürger das Programm. Die unter der Anleitung von Daniela Werner vom Tanzschuppen Plaue trainierenden Kinder waren für gut eine Stunde die Stars, die von eifrig fotografierenden Eltern und Großeltern für lange Zeit in digitalen Medien archiviert werden.

Zum letzten Mal präsentierten diese beiden Damen beim Frühlingsfest Mode aus Laila’s Boutique

Zum letzten Mal präsentierten diese beiden Damen beim Frühlingsfest Mode aus Laila’s Boutique.

Quelle: Jürgen Krumnow

Ehe an diesem Schön-Wetter-Nachmittag mit einigen Gruppen wie den Party-Tigers ein Abendprogramm für die Nachwachsenden startete, veranstaltete Laila Ferchland als Inhaber von Laila‘s Boutique ihre traditionelle Modenschau. Während hierbei viele vorgeführten Kleider, Blusen, Hosen und schmückende Accessoires gewissermaßen Muster für die Verschönerung des Alltags darstellten, präsentierten vor allem Damen so manchen besonders exquisiten Schick. „Die Großstadt-Lady in ländlicher Gegend wie Wusterwitz“, sagte Laila Ferchland.

Mit Schwung startet das Frühlingsfest des Wusterwitzer Gewerbevereins

Mit Schwung startet das Frühlingsfest des Wusterwitzer Gewerbevereins.

Quelle: Jürgen Krumnow

So wurden an diesem Nachmittag alle 88 Modelle, die die Frauen und Männer auf der Bühne, dem zu kurzen Laufsteg und Auge in Auge mit den Gästen im Rund der Tanzfläche vorstellten, mit unterhaltsamen Bemerkungen kommentiert oder erklärt. Dabei konnte man den Eindruck gewinnen, Laila Ferchland sei in die Dinge verliebt, die zur Schau gestellt wurden.

Ihre Models seien keine verhungerten Berufsmodels, sondern Frauen und Männer die im Leben stünden, erläuterte sie ihre Geschäftsidee. So konnte sie in den vielen Jahren, die sie in Wusterwitz Modenschauen veranstaltet, auf Frauen und Männer aus dem Kreis der Familie, Freunde und Kunden bauen. Das sorgt auch für Akzeptanz bei Kunden im Ort und der Umgebung.

Die jüngsten Wusterwitzer eröffneten das Frühlingsfest

Die jüngsten Wusterwitzer eröffneten das Frühlingsfest.

Quelle: Jürgen Krumnow

Schon 1992 hat Laila Ferchland in Wusterwitz ihre Boutique eröffnet und sich als Mitglied des Gewerbevereins in das gesellschaftliche Leben eingebracht. Allein bei den 15 Frühlingsfesten des Vereins setzte sie Höhepunkte. So wurde am Samstag das Bedauern der Gäste laut, dass sie künftig solche Modenschauen nicht mehr veranstalten werde. „Nach so vielen Jahren wird es Zeit, manche Dinge anders zu machen“, sagte sie von der Bühne herab. Dort nahm sie von Vereinschef Andrè Peter den Dank entgegen, der davon sprach, dass ihre Modenschauen immer etwas Besonderes waren. Ihre neue Idee: Sie wird Besucher zu sich einladen und dabei natürlich nicht nur neue Mode zeigen.

Von Jürgen Krumnow

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg/Havel

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg