Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Lebendiger Adventskalender in der Altstadt startet am Samstag
Lokales Brandenburg/Havel Lebendiger Adventskalender in der Altstadt startet am Samstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:10 28.11.2018
Der lebendige Adventskalender begeistert Kinder und Erwachsene in der Brandenburger Altstadt . Quelle: Initiative Lebendiger Adventskalender
Brandenburg/H

Der lebendige Adventskalender öffnet ab Samstag wieder Tag für Tag 24 Türchen und Tore in der Brandenburger Altstadt. Damit machen die Initiatoren und Türchen-Paten „den Kleinen wie den Großen das Warten auf Weihnachten gemütlicher, besinnlicher und kurzweiliger“, schreiben die Initiatoren.

Ein etwa 15-minütiges Programm erwartet die Besucher täglich um 18 Uhr, am 24.12. bereits um 11 Uhr. An der Weihnachtstanne am Altstädtischen Markt findet der Adventskalender seinen würdigen Abschluss. Eine lebendige und bunte Vielfalt aus weihnachtlichen Geschichten, Musik und Liedern, Theater, Bastelaktionen und vielem mehr werden von den Türchenpaten gestaltet.

24 Türchen öffnen sich im Dezember an verschiedenen Stellen in der Brandenburger Altstadt. Heraus kommen Geschichten, Leckereien, Bastelaktionen und manches mehr. Hier ein paar Bilder von den Aktionen der vorigen Jahre.

Am 1. Dezember öffnet die Galerie Sonnensegel am Gotthardtkirchplatz das erste Türchen. Dort findet auch der kleine Weihnachtsmarkt statt. Das Slawendorf ist am 2. Dezember dran. Am 3. Dezember folgt die Schmuckwerkstatt von Heike Burgemann.

Wenn sich die weihnachtliche Vorfreude verbreitet, verwandelt sich in der Adventszeit die Altstadt von Brandenburg an der Havel in einen „Lebendigen Adventskalender“. 24 ansässige Familien und Gewerbetreibende stehen Pate für ein Kalendertürchen und machen dies durch die Nummernschilder an ihren Häusern und Toren sichtbar.

An jedem Abend kann jeder Besucher auf der Stempelkarte des begleitenden Faltblattes seine Teilnahme abstempeln lassen.

Mehr über die Aktion im Internet unter www.facebook.com/AdventskalenderBrandenburg

Von MAZ

Am Donnerstag wird arabisch gegessen in der Hochschulmensa. Die Köche bereiten zum „International Food Day“ Spezialitäten zu und werden von Studenten aus Syrien, Tunesien, Palästina und dem Libanon unterstützt.

28.11.2018

Als erste politische Organisation haben die Freien Wähler den Kommunalwahlkampf in der Stadt eröffnet. Ihr Motto: Gewerbegebiete statt Wildblumen. Einen Rathaus-Posten wollen sie auch haben.

27.11.2018

Wenn der Grundwasserspiegel erheblich sinkt, leiden Bäume, trocknen Boden und Brunnen aus, wird schädliches Kohlendioxid freigesetzt. In Brandenburg/Havel steht das Grundwasser tief wie selten.

28.11.2018