Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Lions-Club hofft auf Fortführung der Tradition

Wassermusiken am Beetzsee Lions-Club hofft auf Fortführung der Tradition

Sind die Wassermusik-Konzerte der Brandenburger Symphoniker am Samstag und Sonntag an der Regattastrecke am Beetzsee die letzten ihrer Art? Fred Kagels von Lions-Club schüttelt den Kopf: „Nein, ich gehe fest davon aus, dass diese wunderbare Tradition fortgesetzt wird. Wir haben auch schon, vorbehaltlich der Entscheidung des Theaters, einen Termin Ende August 2017.“

Voriger Artikel
Kloster Lehnin knackt 11000-Einwohner-Marke
Nächster Artikel
Lokalposse: Schild durch gleichlautendes ersetzt

Arbeiten an der Seebühne gehen mit Hochdruck voran.

Quelle: Carsten Preuß

Brandenburg/H. Sind die Wassermusik-Konzerte der Brandenburger Symphoniker am Samstag und Sonntag an der Regattastrecke die letzten ihrer Art? Fred Kagels von Lions-Club schüttelt den Kopf: „Nein, ich gehe fest davon aus, dass diese Tradition fortgesetzt wird. Wir haben schon, vorbehaltlich der Entscheidung des Theaters, einen Termin Ende August 2017.“ In der Tat ist das Konzert, das der Lions-Club und das Theater seit Jahren veranstalten, ein Verlustbringer für das BT. Doch die Brandenburger lieben den Abend am See. Allein 1000 Gäste werden am Samstag erwartet, am Sonntag kaum weniger. Bereits zum elften Mal werden die Brandenburgischen Wassermusiken veranstaltet. Das große Open-Air-Konzert, umrahmt von Catering und Feuerwerk, beginnt Sonnabend, 30. Juli um 19.30 Uhr, schon ab 17 Uhr ist Einlass.

„Die Konzerte sind das musikalische Highlight des Sommers.“

Am Dienstag trafen sich Mitglieder des Clubs und des Theaters vor Ort um die letzten Organisationsfragen abzustimmen und sich vom Baufortschritt der Bühne zu überzeugen. Kagels: „Die Konzerte sind das musikalische Highlight des Sommers.“ Das Programm ist vom Wasser inspiriert. Während die Musik von Arnold Bax die Klippen von Tintagel und die Weiten des Atlantik beschwört, beschreibt Smetana den Verlauf der Moldau. Tschaikowskis Ballett-Suite „Schwanensee“ wird den Abschluss der Konzerte bilden, die Christopher Wand dirigiert. Ein Teil der Erlöse der beiden Konzerte wollen die Lions für gemeinnützige Zwecke nutzen. Das sind die zum Beispiel die Vereinigung „Gesund in Brandenburg“ und der Therapiehunde-Verein.

Noch Restkarten erhältlich

Für beide Veranstaltungen gibt es noch Restkarten, die in der MAZ-Ticketeria oder bei den Konzerten vor Ort erworben werden können.

Information: Karten für die Wassermusiken am Samstag, 30. Juli , um 19.30 und Sonntag, 31. Juli, 16  Uhr gibt es in MAZ-Ticketeria in der Sankt-Annen-Galerie, ☎ 0 33 81/79 66 00 oder an der Abendkasse.

Von Benno Rougk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg/Havel

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg