Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Lions-Club öffnet 24 Türchen für den guten Zweck
Lokales Brandenburg/Havel Lions-Club öffnet 24 Türchen für den guten Zweck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:55 29.10.2018
Sie stellen den neuen Lions Adventskalender vor: Klaus Peter Gurries, Margrit Spielmann, Roland Weßlin, Marco Lindau und Fred Kagels (von links) Quelle: JACQUELINE STEINER
Brandenburg/H

Der Marienberg mit Friedenswarte im Winter ist aus gutem Grund zu sehen auf dem Lions-Adventskalender 2018. Denn der Lions-Club Brandenburg an der Havel fördert mit dem Verkauf der Kalender-Lose in diesem Jahr ganz maßgeblich das Projekt Freilichtbühne Marienberg. Der Verkauf des Adventskalenders, der zugleich ein Gewinnlos mit Losnummer ist, hat an diesem Montag begonnen.

Bereits zum 15. Mal organisiert der Brandenburger Lions Club mit seinen 43 Mitgliedern die Kalenderaktion, die unterstützt wird von der Stadtmarketing- und Tourismusgesellschaft (STG) und dem MAZ-Regionalverlag Brandenburg. Seit jeher unterstützt der Lions-Club damit soziale und kulturelle Projekte und bezieht dabei die Bevölkerung aus Brandenburg/Havel und Umgebung ein.

„Der Adventskalender erfreut sich großer Beliebtheit, von den 3000 gedruckten Exemplaren sind bereits 700 Kalender vorbestellt“, sagt Lions-Pressesprecher Fred Kagels. Jeder Käufer hat im Dezember an 24 Tagen die Chance, einen der 197 Preise zu gewinnen.

63 Sponsoren haben in diesem Jahr die Preise mit einem Gesamtwert von 11.751 Euro zur Verfügung gestellt, berichtet Lions-Präsident Marco Lindau. Hauptgewinn ist am 24. Dezember ein Reisegutschein im Wert von 1000 Euro.

Zwei Drittel des Verkaufserlöses gehen an den Förderverein Bürgerpark Marienberg/BAS für das Freilichtbühnenprojekt. „Wir möchten den Schwung der Buga weiter nutzen und das Gartendenkmal auch als Bürgerpark stärken“, erklärt die frühere Bundestagsabgeordnete Margrit Spielmann (75) für den Verein.

Die Freilichtbühne soll nach ihren Worten als kulturelle Spielstätte aufgewertet werden, um den Besuch des Marienbergs noch attraktiver zu machen. Konzerte und andere kulturelle Veranstaltungen sollen dort möglich werden.

Ein Drittel des Erlöses wird erneut in die MAZ-Sterntaleraktion fließen, in ein Sozialprojekt, das Brandenburger Kindern zugutekommt.

Der Lions-Adventskalender kostet fünf Euro, fließt in die Brandenburger Förderprojekte und eröffnet 24 Gewinnchancen. Der Kalender mit dem Marienberg-Motiv ist ab sofort erhältlich in der MAZ-Ticketeria in der Sankt-Annen-Galerie, in der STG-Touristeninformation, im Reisebüro Travel Tours Steinstraße, in der Apotheke im Beetzseecenter, im Tabak-Zeitungsladen im EKZ Wust und bei Rewe Koppenhagen in Plaue.

Von Jürgen LauterbachDer

Hubschrauber, Streifenwagen und eine Straßensperre: Mit einem Großaufgebot konnte die Polizei in Brandenburg/Havel zwei Räuber auf der Flucht fassen. Es begann mit einem versuchten Raub in Friesack.

29.10.2018

Vor der Winterpause haben die Kleingärtner der Sparte „Eigener Fleiß“ in die Hände gespuckt. Gemeinsam wurden Teile des Außenzauns erneuert. Schlecht für Wildschweine und Ganoven.

28.10.2018

Historische Gebäude in einem anderen Licht kennenlernen: der Museumsaktionstag „Feuer und Flamme“ bot eine ganz besondere Begehung des Steintorturmes. Bei einer geheimnisvollen Führung erkundeten die Gäste den Turm im Schein von Taschenlampen.

28.10.2018