Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Litti würde heute zu den Bayern gehen

Ex-Fußballstars zu Gast Litti würde heute zu den Bayern gehen

Drei frühere Fußballprofis gaben sich am Freitag in Brandenburg an der Havel ein Stelldichein mit Autogrammstunde: Weltmeister Pierre Littbarski (55), DDR-Rekordnationalspieler Joachim Streich (65) sowie der frühere Hertha- und Werder-Bremen-Profi Wolfgang Sidka (62). „Litti“ verriet dabei etwas: Er würde heute seinem 1. FC Köln untreu.

Voriger Artikel
Abiturienten beim Hans-Riegel-Preis geehrt
Nächster Artikel
Handwerkskurs für Flüchtlinge

Locker erfüllt Ex-Nationalspieler und Fußball-Weltmeister Pierre Littbarski (rechts) in der Sankt-Annen-Galerie alle Autogrammwünsche, auch den von Sven Dahl (45) aus Brandenburg.

Quelle: foto: Jacqueline Steiner

Brandenburg/H. Drei frühere Fußballprofis gaben sich am Freitagnachmittag in der Sankt-Annen-Galerie ein Stelldichein mit Autogrammstunde: Weltmeister Pierre Littbarski (55), DDR-Rekordnationalspieler Joachim Streich (65) sowie der frühere Hertha- und Werder-Bremen-Profi Wolfgang Sidka (62). Am Rande der Show verriet der frühere Sturmwirbelwind Pierre Littbarski der MAZ, dass Hans-Peter Briegel und der Italiener Maldini die für ihn unangenehmsten Verteidiger waren: unangenehm schnell der eine, außergewöhnlich ballbegabt der andere.

Dieser Fan war – unübersehbar – vor allem auf ein Autogramm von Achim Streich aus

Dieser Fan war – unübersehbar – vor allem auf ein Autogramm von Achim Streich aus.

Quelle: JACQUELINE STEINER

Mit Fußballstars wie Toni Schumacher und Thomas Häßler ist der dreimalige WM-Teilnehmer bis heute befreundet. Mit Franz Beckenbauer verbindet er heute die Respektsperson. „Vor ihm konnten wir kaum sprechen, als wir ihn das erste Mal sahen“. Aber warum ist der hochbegabte FC-Köln-Profi nie zu Bayern gewechselt?“ „Ich war – im Gegensatz zu heutigen Spielern – noch treu“, antwortet der Mann, den sie „Litti“ riefen. Doch er gesteht, dass er heute schwach werden würde und sagt: „Wer würde nicht bei Bayern spielen wollen?“

Von Jürgen Lauterbach

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg/Havel

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg