Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Lustiges Ratespiel: Von Brücke zu Brücke

Brandenburg an der Havel Lustiges Ratespiel: Von Brücke zu Brücke

Der SPD-Ortsverein Plaue/Kirchmöser hatte jetzt zu einer ganz besonderen Wanderung eingeladen. Der diesjährige Silvesterspaziergang war nämlich ein munteres Ratespiel und die Teilnehmer hatten viel Spaß beim Knobeln. Das Motto der geführten Tour lautete „Von Brücke zu Brücke“.

Voriger Artikel
Kommt jetzt der Wendeknick?
Nächster Artikel
Drei Millionen Euro für Ziesars Schule

Von Brücke zu Brücke: Teilnehmer des Spazierganges mit der SPD vor dem Obelisken in Kirchmöser

Quelle: privat

Brandenburg/H. Der SPD-Ortsverein Plaue/Kirchmöser hatte jetzt zu einer ganz besonderen Wanderung eingeladen. Der diesjährige Silvesterspaziergang war ein munteres Ratespiel und die Teilnehmer hatten viel Spaß beim Knobeln. Das Motto der geführten Tour lautete „Von Brücke zu Brücke. „Wir sind ja ein Verein für beide Ortsteile, dann müssen die Seegarten- und die Plauer Brücke natürlich dabei sein“, sagte der Ortsvereinsvorsitzende Carsten Eichmüller. Er freue sich, dass trotz des einsetzenden Regens zeitweilig bis zu 70 Gäste dabeigewesen seien, sagte Eichmüller.

Unter den Spaziergängern waren auch der Oberbürgermeisterkandidat Jan van Lessen und der Brandenburger SPD-Unterbezirksvorsitzende Ralf Holzschuher. Van Lessen ist parteilos und tritt für die SPD, die Linke und die Grünen bei der kommenden Oberbürgermeisterwahl gegen Bürgermeister Steffen Scheller (CDU) an.

Trotz des Regens kamen viele Gäste

Trotz des Regens kamen viele Gäste.

Quelle: privat

Udo Geiseler führte Wanderer am Seeufers entlang. Passend zur gelösten Stimmung gab es neben historischen Informationen das Spiel „Schätzen Sie mal“. So durften die Gäste zum Beispiel die Größe des Plauer Sees (6,4 Quadratkilometer), die maximale Tiefe des Wendsees (4,9 Meter), die Länge der Seegartenbrücke (205 Meter) oder die Höhe des Plauer Kirchturms (36 Meter) schätzen.

Zu gewinnen gab es den „Plauer Brückenrost“, einen Kräuterlikör, der vor Jahren vom Plauer Bürgerverein kreiert wurde, um auf den bedrohlichen Zustand der alten Plauer Brücke aufmerksam zu machen. „Den Likör wird es bald nicht mehr geben“, sagte Udo Geiseler angesichts der bevorstehenden Sanierung. Wie berichtet, gibt es Fördermittel für die Generalreparatur des maroden Bauwerks. Bei Glühwein und Bratwurst klang der Nachmittag auf der Plauer Brücke aus.

Von MAZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg/Havel
5a29d74e-dc22-11e7-9eba-5da84ef1d449
Brandenburg/Havel damals und heute

Die Stadt Brandenburg an der Havel ist mehr als tausend Jahre alt. Besucher können auch heute noch viel Historisches entdecken. Die MAZ hat im Archiv gestöbert, sehenswerte Fotos gefunden und lädt hier zu einem Stadtbummel „Damals und heute“ ein.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg