Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel MAZ-Sterntaler: So können Sie spenden
Lokales Brandenburg/Havel MAZ-Sterntaler: So können Sie spenden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:50 30.11.2017
Fünf bedürftige Familien in Brandenburg werden an Weihnachten mit einem Festessen beschenkt. Quelle: Fotolia
Brandenburg/Havel

Zum Weihnachtsfest gehört für viele Menschen ein gutes Essen. Damit das auch Familien bekommen, die sonst auf Spenden der Tafel angewiesen sind, möchte die Märkische Allgemeine Zeitung mit Ihren Spenden Familien beschenken, das sie sich von selbst nicht leisten können.

Ergänzt werden soll die Aktion noch um ein Großprojekt: eine Kinderküche für die Sprösslinge der Tafelfamilien. Hier dürfen sich die Kinder selbst ausprobieren und unter Anleitung auch Mahlzeiten zubereiten.

So können Sie spenden:

Deutsches Rotes Kreuz
Brandenburg Bank
IBAN: DE77 1606 2073 0100 0707 00
Verwendungszweck: MAZ-Sterntaler

Spendenquittungen erhalten Sie vom DRK, sofern Sie Ihren Namen und Ihre Anschrift bei der Überweisung mit angeben. Bei einer Spendensumme über 200 Euro erhalten Sie vom DRK zu Beginn des kommenden Jahres automatisch eine Bestätigung für das Finanzamt.

Die MAZ-Weihnachtsaktionen

Alle Spendenaktionen der MAZ finden Sie hier.

Von MAZonline

Den Gürtel enger schnallen. So lautete jahrelang die Maxime in der Gemeinde Groß Kreutz (Havel). Dank Zuzügen, Konjunktur und niedriger Zinsen kann die Kommune 2018 richtig Geld in die Hand nehmen. Unter anderem wird in Jeserig eine neue Kita gebaut. In Groß Kreutz ist die Sanierung der Schulturnhalle an der Reihe. Es bleiben Fragezeichen.

29.11.2017

Dieses eine Votum stand noch aus: Nachdem bereits die Mitgliederversammlungen von SPD, Linken und Bündnisgrünen mit überzeugenden Mehrheiten den Parteilosen Jan van Lessen als Kandidaten für die Oberbürgermeisterwahl vorgeschlagen hatten, nominierte ihn eine Delegiertenkonferenz endgültig.

29.11.2017

Sie kamen zwischen Bücknitz und Rogäsen (Potsdam-Mittelmark) mit ihrem Auto von der Straße ab, der Pkw krachte gegen einen Baum: Ein Rentnerpaar aus der Stadt Brandenburg überlebte am Mittwoch diesen Unfall nicht. Beide Personen verstarben vor Ort. Der genaue Hergang der Tragödie ist noch unklar.

29.11.2017