Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Alle Fehler gefunden: Luca freut sich über DFB-Trikot
Lokales Brandenburg/Havel Alle Fehler gefunden: Luca freut sich über DFB-Trikot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:23 10.07.2018
Ina Dommes aus Brandenburg hat bei der MAZ-Aktion zur Fußball-WM ein Kindertrikot der DFB-Elf gewonnen. Das Shirt bekommt ihr Sohn. MAZ-Redakteur Philip Rißling hat es ihr übergeben. Quelle: Heiko Hesse
Anzeige
Brandenburg an der Havel

Finde den Fehler: Seit Donnerstag lief das Gewinnspiel der MAZional11, bei dem MAZ-Leser eine knifflige Aufgabe zu bewältigen hatten: Sechs Fehler hatte die Redaktion in ein Foto von Tobias Borchers und Lucas Weißbach eingebaut, die es zu finden galt.

Viele Einsendungen erreichten die MAZional11, gewinnen konnten aber nur zwei Teilnehmer. Darunter MAZ-Leserin Ina Dommes: Die Brandenburgerin hat alle sechs Fehler im Bild gefunden und an die MAZ gemailt.

Das Originalbild. Quelle: JACQUELINE STEINER

Die Freude ist nun groß im Hause Dommes, besonders bei Sohn Luca. Der 13-Jährige ist Fan der DFB-Elf, auch wenn bei der WM schon so früh Schluss war für Jogis Jungs.

„Das weiße Trikot wird ihm wie angegossen passen“, sagte die glückliche Mutter Ina Dommes bei der Übergabe am Dienstagmorgen in der MAZ-Redaktion. Das Jersey sei zudem ein verfrühtes Geburtstagsgeschenk, feiert Luca doch bald seinen 14. Geburtstag.

Die Fälschung: Wer findet die sechs Fehler? Quelle: JACQUELINE STEINER

Als zweiter Gewinner wurde von der Redaktion Philipp Schöttler gezogen. Auch er hat alle sechs Fehler im Suchbild gefunden. Da der 28-jährige Brandenburger dem Kindesalter längst entwachsen ist, bekam er von der MAZ-Redaktion statt des Nickis in der Größe 164 einen originalen WM-Fußball von Adidas überreicht.

Von Philip Rißling

Tomaten, Grünkohl, Erdbeeren – die Gartensparte „Helgoland“ in Brandenburg an der Havel besteht seit 115 Jahren. Die Mitglieder haben viele zu erzählen und feierten jetzt ihr Jubiläum.

10.07.2018

Mehr als eine Viertelmillion hat der Aufzug zum Marienberg-Plateau gekostet, da müsse er doch besser genutzt werden, fordern Linken-Politiker. Doch das ist schon lange Realität.

09.07.2018

Beeindruckender Auftritt in Brandenburg an der Havel: Der Dresdner Kreuzchor war in der Katharinenkirche zu Gast und hat die Zuhörer verzaubert. Dazu trug auch das Orgelspiel von Fred Litwinski bei.

10.07.2018
Anzeige