Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° Sprühregen

Navigation:
MBS gibt 31.000 Euro für Havelstadt-Vereine

Brandenburg an der Havel MBS gibt 31.000 Euro für Havelstadt-Vereine

Mehrere Vereine und Organisationen der Stadt Brandenburg an der Havel können ein dickes Plus auf ihren Konten verbuchen. Mehr als 31.000 Euro hat die Mittelbrandenburgische Sparkasse (MBS) am Dienstag an insgesamt 20 Einrichtungen und Klubs verteilt. Mit dem Geld wollen die Empfänger die unterschiedlichsten Projekte anstoßen.

Voriger Artikel
Kein Rückzug vom Packhof-Hotel-Komplex
Nächster Artikel
Generalstaatsanwalt Rautenberg schwer erkrankt

Gruppenfoto der für ihre Arbeit ausgezeichneten Vereinsvertreter.

Quelle: MBS

Brandenburg an der Havel. Vereine und Organisationen der Stadt können ein dickes Plus auf ihren Konten verbuchen. Mehr als 31 000 Euro hat die Mittelbrandenburgische Sparkasse (MBS) am Dienstag an insgesamt 20 Brandenburger Einrichtungen verteilt. Zu den Empfängern zählen neben zahlreichen Sportvereinen der Feuerwehrverein und der jüngst von einem verheerenden Feuer heimgesuchte Reit- und Fahrverein.

20 Vereine wurden mit Spenden bedacht

Der geschundene Verein, der in den vergangenen Wochen bereits eine Welle der Unterstützung erfuhr, will mit dem Geld weitere Fahrzeuge zur Versorgung der Tiere nach dem Brand wiederbeschaffen.

Darüber hinaus erhält der Förderverein des Krugparks finanzielle Unterstützung, die er für sein Projekt „Eine-Welt-Nacht 2017“ einsetzen wird, der Landesausschuss für Innere Mission (Lafim) indes will mit dem Geld der MBS eine Bildungsfahrt für Menschen mit geistiger Behinderung organisieren.

Einzelne Spendensummen werden nicht genannt

„Unser Förderengagement drückt unseren Dank und unsere Wertschätzung aus für diejenigen, die sich persönlich für eine Sache stark machen und unsere Region und das Leben hier bereichern“, sagte MBS-Vorstand Andreas Schulz am Dienstag bei der Übergabe der Spendenschecks. Welches Vorhaben wie viel Geld bekommt, bleibt – wie eh und je – Verschlusssache.

Die begünstigten Vereine und Organisationen und der Verwendungszweck des Geldes: Blinden- und Sehbehindertenverband (Vereinsarbeit), Ruder-Club Brandenburg (Vereinsarbeit), Lafim (Bildungsfahrt), Historischer Verein Brandenburg (Restaurierung des Grabmals von Carl Reichstein), Caritas (Vereinsarbeit), Budokan e.V. (Durchführung eines Trainingscamps), Stadtsportbund (DOSB-Sportabzeichen), Förderverein Krugpark (Eine-Welt-Nacht), Tierschutzverein (Kastration wild lebender Katzen), SFB 94 (Aktion „Rollstuhl-Basketball für Kids“), Seniorenbeirat (Teilhabe der älteren Generationen am Leben in der Stadt), SG Einheit (Vereinsarbeit), Lebenshilfe (Umzug der Frühförderstelle), Jazzfreunde (Jazzfest), Gotthardtgemeinde (Projekt „Gerechtigkeit für alle“), Lauschkultur (11. Hörspielwochenende), Förderverein Kirchenmusik (Konzert), Feuerwehrverein (245. Jubiläum), Förderverein Stahlmuseum (Vereinsarbeit), Reit- und Fahrverein (Wiederaufbau nach Brand).

Von Philip Rißling

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg/Havel

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg