Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Mädchen schlagen mit Hammer auf Opfer ein

Brandenburg an der Havel Mädchen schlagen mit Hammer auf Opfer ein

Zwei Schülerinnen haben am Dienstag einen 41 Jahre alten Mann in Brandenburg an der Havel mit einem Notfallhammer angegriffen, am Kopf verletzt und ausgeraubt. Wie ein Polizeisprecher berichtet, fahndet die Polizei nun mit Täterinnenbeschreibung nach den rabiaten Räuberinnen. Eine trägt ein Piercing in der rechten Wange.

Voriger Artikel
Landrat lehnt im Eiltempo Gebietswechsel ab
Nächster Artikel
Die Ex-Verlobte durfte keine Männer ansehen


Quelle: dpa

Brandenburg/H. Zwei Schülerinnen haben am Dienstagvormittag einen 41 Jahre alten Mann in Brandenburg an der Havel angegriffen, verletzt und ausgeraubt. Wie Polizeisprecher Heiko Schmidt berichtet, warteten der Brandenburger und die beiden Mädchen gegen 11.30 Uhr gemeinsam an der Straßenbahnhaltestelle in der Anton-Saefkow-Allee.

Nach bisherigen Polizeierkenntnissen soll eines der beiden Mädchen plötzlich ein Notfallhämmerchen hervorgeholt und den Passanten damit auf den Kopf geschlagen haben, so dass er verletzt wurde. Im nächsten Moment raubten die Schülerinnen die Umhängetasche des Mannes, in der sich persönliche Gegenstände und Geld befanden. Anschließend flüchteten sie auf einem einzigen Fahrrad gemeinsam in Richtung Waldcafé.

Das Opfer begab sich zunächst ins nahe gelegene Asklepios-Klinikum und wurde nach der Erstversorgung in der Rettungsstelle des städtischen Klinikums weiterbehandelt.

Die erste Fahndung der Polizei verlief erfolglos. Die Beamten suchen nun nach zwei 15 bis 16 Jahre alten Mädchen. Das eine ist recht kräftig gebaut, trug eine dunkle Jacke und hat ein Piercing in der rechten Wange. Das andere ist schlank und hat blondes Haar. Sie trug Brille und eine bunte Jacke. Die Polizei bittet um Hinweise unter 0 33 81/ 56 00.

Von Jürgen Lauterbach

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg/Havel
5a29d74e-dc22-11e7-9eba-5da84ef1d449
Brandenburg/Havel damals und heute

Die Stadt Brandenburg an der Havel ist mehr als tausend Jahre alt. Besucher können auch heute noch viel Historisches entdecken. Die MAZ hat im Archiv gestöbert, sehenswerte Fotos gefunden und lädt hier zu einem Stadtbummel „Damals und heute“ ein.

f7fa4c6c-0fd8-11e8-9039-e4d533068ab6
Babys aus Brandenburg/Havel und Umland

Die Geburt eines Kindes ist das größte Glück und der bewegendste Moment im Leben vieler Menschen. Die MAZ begrüßt die kleinen Erdenbürger in der Stadt Brandenburg und dem Umland – und feiert die Ankunft der Zwerge mit einer fortlaufend aktualisierten Bildergalerie.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg