Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Mann wirft Aschenbecher gegen Asylheim

Brandenburg/Havel Mann wirft Aschenbecher gegen Asylheim

Ein 33 Jahre alter Asylbewerber aus Kamerun hat in der Nacht zu Mittwoch die Eingangstür einer Flüchtlingsunterkunft in Brandenburg an der Havel beschädigt. Aus Frust, dass er nicht sofort hinein gelassen wurde, warf er einen Aschenbecher gegen die Eingangstür. Die muss nun erneuert werden.

Voriger Artikel
Kinder zünden Abfälle an – Waldstück in Brand
Nächster Artikel
Auf einen Schlag 300 Einwohner mehr

Ein Fall für die Polizei.

Quelle: dpa

Brandenburg/H. Ein 33 Jahre alter Asylbewerber aus Kamerun hat in der Nacht zu Mittwoch die Eingangstür der Unterkunft in der Flämingstraße beschädigt. Gegen 0.15 Uhr am Mittwoch wollte er ins Haus. Aus Frust darüber, dass ihm nicht sofort die Tür zum Asylbewerberheim geöffnet wurde, ergriff der Kameruner laut Polizei einen Stehaschenbecher und warf diesen gegen die Eingangstür.

Das Sicherheitsglas splitterte daraufhin und muss nun erneuert werden. Gegen den Mann, der bereits mehrfach wegen verschiedener Delikte polizeilich in Erscheinung getreten ist, ermittelt die Kripo erneut, diesmal wegen Sachbeschädigung.

Von Jürgen Lauterbach

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg/Havel

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg