Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Marienberg-Halle: Lautsprecher abgestürzt
Lokales Brandenburg/Havel Marienberg-Halle: Lautsprecher abgestürzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:07 29.04.2016
Die Halle am Marienberg musste am Freitag dicht gemacht werden. Quelle: HSCU
Anzeige
Brandenburg/H

Prag hat seinen Fenstersturz, in Brandenburg purzeln die Lautsprecher. Die Dreifelderhalle Marienberg in der Willi-Sänger-Straße ist seit Freitag gesperrt. Der Grund: In der Nacht ist einer der Lautsprecher von der Decke auf den Boden gefallen, wo er eine Delle hinterlassen hat. Verletzt wurde niemand, versichert Stadtsprecherin Angelika Jurchen. Die Höhe des Sachschadens lasse sich derzeit nicht bestimmen.

Warum der Lautsprecher abgestürzt ist, könne zur Stunde niemand erklären. Zur Unglückszeit war niemand in der erst nicht einmal vier Jahre alten Halle, bemerkt wurde der Schaden erst am Morgen. Das Unglück sorgte dafür, dass der Schulsport am Freitag ausfallen musste.

Sicherheitshalber habe die Schulverwaltung dafür gesorgt, dass auch die anderen Lautsprecher zunächst einmal abgenommen werden, berichtet Angelika Jurchen. Am Montag soll der Fußboden repariert werden, damit die Verwaltung die Sporthalle Dienstag wieder freigeben und öffnen kann. Solange fallen alle vorgesehenen Veranstaltungen des Schul- und Vereinssports an diesem Ort aus.

Die Dreifelderhalle Marienberg wird außer von Schulen auch von mehreren Vereinen genutzt, darunter Baskets Brandenburg, die Volleyballer, Rollstuhlbasketballer und Cheerleader.

Von Jürgen Lauterbach

Wieder hat es in Brandenburg an der Havel den Versuch eines Enkeltrick-Betrugs gegeben. Opfer der glimpflich ausgegangenen Tat wurde eine 78-jährige Dame, von der eine angebliche Bekannte die Herausgabe von mehreren Zehntausend Euro forderte. Wohl die gleiche Täterin versuchte sich später am Tag auch noch bei einem anderen Brandenburger Senior.

29.04.2016
Brandenburg/Havel Aktive und Sponsoren auf Havel-Tour - MAZ-Sportlerwahl-Sieger sind ausgezeichnet

Auf dem Haveldampfer „Pegasus” fand am Donnerstagabend in Brandenburg an der Havel die Siegerehrung der inzwischen 15. MAZ-Sportlerwahl statt. Unter den Preisträgern war auch Fini Sturm. Die 20-jährige Ruderin fiebert ihrer Teilnahme an der Heim-EM in einer Woche auf dem Beetzsee entgegen.

29.04.2016

Das gab’s in der 64-jährigen Geschichte des Pflegeheims Dahlen noch nie, dass drei über Hundertjährige gleichzeitig in dieser Einrichtung wohnen. Zusammen bringen es Hertha Köhler, Elisabeth Feuerherdt und Erna Schulz auf 307 Jahre geballte Frauenpower. Zwei von ihnen haben in dieser Woche Geburtstag gefeiert.

29.04.2016
Anzeige