Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Mit 3,90 Promille am Steuer erwischt
Lokales Brandenburg/Havel Mit 3,90 Promille am Steuer erwischt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:33 23.04.2017
Quelle: dpa
Anzeige
Brandenburg an der Havel

Schlimm betrunken war ein 28 Jahre alter Mann, der am frühen Samstagabend noch dazu ohne Führerschein in Brandenburg an der Havel mit einem Auto unterwegs war. Die Polizei stellte später einen Alkoholwert von 3,90 Promille fest.

Im Rahmen ihrer Streifentätigkeit hatten Beamte der Polizeiinspektion Brandenburg gegen 19 Uhr den Fahrer eines Opels aus Potsdam-Mittelmark im fließenden Verkehr in der Sophienstraße angehalten.

Bei der Kontrolle bemerkten sie in der Atemluft des 28-jährigen Fahrers starken Alkoholgeruch. Ein Test ergab einen Wert von 3,90 Promille. Der Bereitschaftsarzt entnahm ihm daraufhin in der Polizeidienststelle auch noch eine Blutprobe.

Der junge Mann gab zu, keinen Führerschein zu haben. Gegen ihn wurde Strafanzeige erstattet. Der Fahrzeughalter, der als Beifahrer im Auto saß, übernahm den Wagenschlüssel. Er erhielt ebenfalls eine Strafanzeige, denn er ließ es ja zu, dass der 28-jährige das Fahrzeug ohne gültige Papiere und unter Alkohol fuhr.

Von Jürgen Lauterbach

Mehrere Autobesitzer aus der Stadt und aus dem Havelland haben sich bei der Polizeiinspektion in Brandenburg/Havel gemeldet, weil ihre Autonummernschilder zwischen Freitag und Samstag gestohlen in der Klingenbergsiedlung oder der näheren Umgebung wurden. In allen bekannten Fällen wurde jeweils die hintere Kennzeichentafel entwendet.

23.04.2017

Am Samstagmittag ist der bekannte Naturschützer Michael Weggen aus Kirchmöser auf der Insel Buhnenwerder verunglückt. Weggen wurde bei Baumfällarbeiten von einem Ast getroffen und musste mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.

24.04.2017

Vor knapp 20 Jahren hat er den Wettbewerb „Jugend forscht“ gewonnen. Vor zehn Jahren gründete der Kameraliebhaber das Unternehmen „greateyes“. Am 1. Mai tritt der Optikspezialist Martin Regehly seine Professur im Fachbereich der Technischen Hochschule Brandenburg (THB) an.

24.04.2017
Anzeige