Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Mittwoch startet die Halloween-Reise ins Ungewisse
Lokales Brandenburg/Havel Mittwoch startet die Halloween-Reise ins Ungewisse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:19 30.10.2018
Der Teufel geht auf Seelenfang. Quelle: Christian Heise
Brandenburg/H

Mit einem originellen Text weist Christian Heise aus Brandenburg/Havel auf die „Samhain-Führung“ zu Halloween am Mittwoch, den 31. Oktober in Brandenburg/Havel hin. Folgendes schreibt er über die Reise ins Ungewisse:

„Am 31. Oktober, am Tag vor Allerheiligen, verschwimmt unsere Welt mit dem Totenreich. Die Tore zur Unterwelt werden geöffnet und Ahnen wandeln neben den Lebenden. Die Iren sagen, man solle an diesem Tag lieber daheim bleiben und die Fenster fest verschlossen halten. Ich sage, lasset uns am 31.10.2018 um 19 Uhr eine Zeitreise durch die Stadt Brandenburg wagen und längst vergessene Gestalten und Geschöpfe begegnen. Treffpunkt ist das Stadtrelief am Neustädtischen Markt.“

Für Kinder ist die Führung kostenfrei, für Erwachsene nicht.

Von MAZ

Im Oktober zeigt sich der Arbeitsmarkt womöglich zum letzten Mal in diesem Jahr von seiner freundlichen Seite. In Brandenburg/Havel erreicht die Arbeitslosenquote mit 8,3 Prozent einen erneuten Tiefstand.

30.10.2018

Ein 33-Jähriger hat in Brandenburg an der Havel die Glasscheibe einer Haustür eingeschlagen und wurde von der Polizei festgenommen. Später wurde er in eine Klinik eingewiesen.

30.10.2018

Dass die jungen Diebe die Sportschuhe ihrem rechtmäßigen Besitzern auch noch ausziehen, hätte noch gefehlt. Der Besitzer vom Görden erhielt nur einen seiner Schuhe zurück, dann flüchteten die Jugendlichen.

30.10.2018