Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Musikschule: Nichts Süßes? Keine Party!
Lokales Brandenburg/Havel Musikschule: Nichts Süßes? Keine Party!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:28 09.02.2016
Tja, dumm gelaufen: Dracula (l.) fürchtet sich vor Gummibärchen. Quelle: V. Maloszyk
Anzeige
Brandenburg/H

„Ey, Kumpel, was hängsten da so traurig inner Ecke rum?“ Dracula hat es nicht leicht dieser Tage. Nicht nur, dass den einst gefürchtete Fürst ein schwerwiegendes persönliches Problem plagt. Jetzt wird er auch noch von der Kräuterhexe blöd angemacht.

Es ist überaus niedlich, wie die Kinder der Städtischen Musikschule am Montag ihre Interpretation von Gruseligem, Schaurigem und zeitgleich Lustigem auf die kleine Bühne des Musikschulhauses zaubern. Da wird gelacht, getanzt, gehüpft und – natürlich – gesungen.

Tolle Kostüme, super Stimmung: Die Kleinen hatten sichtlich Spaß. Quelle: V. Maloszyk

Keine Frage: Das von Chorleiterin Carmen Dahlke erdachte Stück „Gespensterfest zur Geisterstunde“ hat Charme. Das honorieren Eltern und Verwandte. Fast ein wenig schade, dass sich trotz Ankündigung der Stadt und Hinweis in der MAZ nicht noch andere in die Schummrigkeit des halbstündigen Schauspiels verloren haben.

Den Kids ist das egal: Sie lachen, quieken und machen klar, was es zu einer anständigen Gespenster-Party braucht: Musik, Tanz und Gummibärchen! Doch Moment, da war doch was: Richtig, der Fürst der Finsternis. Der hat aufgrund eines tragischen Ereignisses panische Angst vor den Leckereien.

Gruppenbild aller Darsteller. Quelle: V. Maloszyk

So viel sei aber verraten: Auch er feiert am Ende kräftig mit. Und das hoffentlich bald wieder, dann aber bitte mit mehr Publikum!

Von Philip Rißling

Diebe haben erneut den Brandenburger DLRG bestohlen. Die Täter rissen in der Nacht zu Montag von einem einsatzbereiten Rettungsboot auf dem Gelände der Regattastrecke einen 100-PS-Außenbordmotor ab. Dabei wurde erheblicher Schaden verursacht. Das Boot ist nicht mehr einsatzbereit.

09.02.2016
Brandenburg/Havel „Heveller Erwachen“ in Brandenburg - Geschichte zum Anfassen im Slawendorf

Das Team von Zeitreise Brandenburg lädt am kommenden Wochenende wieder einmal ins Slawendorf in Brandenburg an der Havel. Am Samstag wird den Besuchern ein bunter und erlebnisreicher Nachmittag mit Spiel und Spaß geboten – nicht nur für die Kleinen dürfte es interessant sein zu sehen, wie die Menschen vor hunderten Jahren ihr Leben bestritten.

09.02.2016
Brandenburg/Havel Open-Air rund um den Beetzsee - In Bollmannsruh zieht Jazz ein

Die Beetzsee-Dörfer gehören zu den beliebtesten Spielstätten der Havelländischen Musikfestspiele. Gleich vier Open-Air-Konzerte hat Geschäftsführerin Madleen Fox in diesem Jahr vorbereitet. Am 1. Mai geht es schon los. Dann kommt die Papa Binnes Jazz Band nach Bollmannsruh.

13.04.2016
Anzeige