Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Nackter Betrunkener will sich nicht anziehen
Lokales Brandenburg/Havel Nackter Betrunkener will sich nicht anziehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:53 16.06.2017
Quelle: dpa
Anzeige
Brandenburg an der Havel

Am frühen Donnerstagabend gegen 18:40 Uhr wurde die Polizei zu einem Strand am Wendseeufer gerufen.

Bürger hatten sich über einen Mann beschwert, der dort betrunken und unbekleidet in Sichtweite einer Familienbadestelle lag.

Als die Beamten eintrafen, bestätigten sich die Meldungen. Am See lag ein Mann, „augenscheinlich stark unter Alkohol“ stehend, mit entblößtem Genital und einer teilweise heruntergelassener Hose. Die Polizisten sprachen den Mann an und forderten ihn auf, sich zu bekleiden.

Das wollte der 33-Jährige aber partout nicht machen. Daraufhin sprachen die Beamten einen Platzverweis aus, weil sie eine weitere Belästigung für andere Badegäste nicht ausschließen konnten. Doch auch nach mehrfacher Aufforderung, weigerte er sich, den Bereich zu verlassen.

Die Polizisten wollten daher den Platzverweis „mit Zwang durchsetzen“. Der 33-Jährige wehrte sich jedoch vehement und schlug um sich, verletzte aber niemanden.

Um sich gegen die Schläge zu wehren, wurde der Mann zunächst mit Handfesseln fixiert, gesichert und schließlich ins Polizeigewahrsam nach Brandenburg gebracht.

Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,25 Promille.

Nun ermittelt die Kriminalpolizei zu einem Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Von MAZonline

Brandenburg/Havel Neue Baustelle bei Brandenburg - Wieder hohe Staugefahr auf A 2

Schon wieder eröffnet das Landesamt Straßenwesen eine Baustelle auf der Autobahn 2. Diesmal sind fast drei Kilometer westlich der Abfahrt Brandenburg betroffen. Der Landesbetrieb warnt vor starken Verkehrsbeeinträchtigungen.

16.06.2017
Potsdam-Mittelmark Ramona Mayer im MAZ-Interview - „Ich reiche ihnen die Hand“

Ramona Mayer, im Februar zur neuen Amtsdirektorin von Wusterwitz gekürt, musste Monate auf ihre Ernennung warten. Grund waren Widersprüche gegen das Wahlverfahren. Jetzt erläutert die 52-Jährige, was sie plant. Dem zerstrittenen Amtsausschuss möchte sie die Hand reichen und zur konstruktiven Sacharbeit ermutigen.

16.06.2017

Wie in jedem Jahr bereichern die Stadtwerke Brandenburg auch 2017 das Havelfest mit einer eigenen Bühne in Brandenburg an der Havel. Drei Tage lang erwartet die großen und kleinen Besucher vom 16. bis 18. Juni ein abwechslungsreiches Programm mit viel Musik und weiteren unterhaltsamen Aktionen. Stargäste sind diesmal Gregor Meyle, Patrick Kelly und „Hot Banditoz“.

16.06.2017
Anzeige