Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Nackter belästigt Seniorin auf Friedhof
Lokales Brandenburg/Havel Nackter belästigt Seniorin auf Friedhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:23 20.11.2018
Ein Exhibitionist hat am Freitag eine Seniorin auf einem Friedhof belästigt. Quelle: Tanja M. Marotzke (Symbolbild)
Brandenburg/H

Ein Exhibitionist hat am vergangenen Freitag eine 78-Jährige auf dem Altstädtischen Friedhof in der Einsteinstraße belästigt – und sich dabei selbst befriedigt. Der Schilderung der Seniorin zufolge, habe sie den etwa 40 Jahre alten Mann zum ersten Mal gegen 15.30 Uhr entdeckt, wie er nur in Pudelmütze und Halbschuhen über den Friedhof lief.

Mann befriedigte sich selbst

Auf die Frage, ob er nichts zum Anziehen hätte, habe er jedoch nicht reagiert. Also pflegte die Seniorin weiter ein Grab auf dem Friedhof. Sie entdeckte den Mann erst wieder, als sie fertig war. Da stand der Nackte etwa 30 Meter hinter ihr, sagte nichts, nahm aber eindeutig sexuelle Handlungen an sich vor.

Die Seniorin entfernte sich und verständigte die Polizei. Nun wird nach Zeugen gesucht, die den Mann gesehen haben könnten. Er wird als etwa 1,80 Meter groß, dunkelhaarig, schlank und sportlich beschrieben. Getragen habe er nur eine dunkle Pudelmütze und Halbschuhe. Wer Hinweise geben kann, erreicht die Polizei unter der Telefonnummer 0 33 81 56 00.

Von Ansgar Nehls

Entscheidungshilfe für die Stadtverordneten: Trotz der Erhöhung der Abfallgebühr um 14 Prozent bleibt sie niedriger als in umliegenden Landkreisen und Städten –ergab ein interkommunaler Vergleich.

20.11.2018

Radio Pax ist ein Zusammenschluss Brandenburger Kunst- und Kulturinteressierter. Das Programm taucht monatlich ab in Musik abseits des Üblichen, regt mit philosophischen Diskussionen zum Nachdenken an und lenkte den Blick Richtung Sterne. Und ist dabei stets für eine Überraschung gut.

20.11.2018

Hoch über den Dächern von Brandenburg an der Havel setzt Jan Niemann den Bohrhammer an. Stück für Stück hämmert er aus dem alten Schornstein heraus. Gegen eine Sprengung sprach ein wichtiger Grund.

20.11.2018