Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Neue Töpferwerkstatt Tonica: Kunterbuntes aus Ton
Lokales Brandenburg/Havel Neue Töpferwerkstatt Tonica: Kunterbuntes aus Ton
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:41 23.03.2018
Keramikerin Linde Rosemüller in ihrem neuen Geschäft. Quelle: Tobias Wagner
Brandenburg/H

„Kreativität braucht Mut“ sagte schon der französische Maler Henri Mattisse. Diesen Leitspruch machte sich jetzt Linde Rosenmüller (49) zu eigen und eröffnete am Freitag ihre Werkstatt und Galerie Tonica in der Hauptstraße 74 in Brandenburg an der Havel.

Sehnsucht nach dem Handgemachten

„Mein Ziel ist es, die Sehnsucht der Leute nach Handgemachtem zu erfüllen“, sagt die Keramikerin. Rosenmüller, ursprünglich aus Mecklenburg-Vorpommern stammend, leitet seit 2001 die Keramikwerkstatt der Wohn- und Werkstätten „Theodor Fliedner“.

Mit der Galerie erfülle sie sich einen Traum. „Ich wollte schon immer meine eigenen Sachen herstellen“. Und der Standort an der Jahrtausendbrücke sei ideal. „Drei Monate dauerte es, den Laden herzurichten“, sagt Rosenmüller. „Bereits in dieser Zeit haben viele Leute neugierig durch das Schaufenster geschaut“.

Neugierige sind willkommen

Gerne bittet sie Neugierige in das Geschäft, um mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Denn es sei wichtig, mit den Kunden zu reden. Um den langwierigen Herstellungsprozess der Tonwaren zu verdeutlichen, steht das Hauptarbeitsgerät mitten im Laden.

Auf der Drehscheibe entstehen Tassen, Teller, Schüsseln und dekorative Einzelstücke, die auch zum Kauf angeboten werden. Der dazugehörige Brennofen zum Trocknen der Töpferwaren befindet sich im Hinterzimmer.

„Ich mag klassische Formen“, sagt Rosenmüller. Momentan arbeite sie an der eigenen Linie. Es soll vor allem eins werden: „abwechslungsreich und bunt“.

Mehr dazu unter www.tonica-keramik.de

Von Tobias Wagner

Seit Freitag ist die neue Brielower Kita perfekt. Bürgermeister Rainer Britzmann übergab an Leiterin Karin Hödtke den symbolischen Schlüssel. Was den Erwachsenen an dem zwei Millionen Euro teuren Haus gefällt, kommt auch bei den Kindern gut an. Die wollen plötzlich nicht mehr nach Hause.

23.03.2018

Am Samstag steigt in Brandenburg an der Havel das nächste Kneipenfest. Ab 20 Uhr können sich die Besucher auf ein Spektakel mit abwechslungsreichem Musikprogramm und tollen Livedarbietungen bekannter und neuer Bands freuen.

23.03.2018

Unfälle ohne Ende stellt die Polizeidirektion West auf dem südlichen Berliner Ring fest. Die Zahl der Unglücke war dort i2017 wegen der Dauerbeaustelle viermal so hoch wie 2015. In der Stadt Brandenburg/Havel sagt die Polizei weiterhin den Alkoholfahrern den Kampf an. „4,5 Promille, so etwas geht gar nicht“, sagt Inspektionsleiter Tänzer.

23.03.2018