Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Neuer Steuermann führt die Rotarier

Brandenburg an der Havel Neuer Steuermann führt die Rotarier

Bernhard Hoier, Professor an der Bandenburger Hochschule (THB) hat jetzt das „Steuerrad“ des Rotary Clubs Brandenburg/Havel für die Zeit bis zum 30. Juni 2018 übernommen. Damit hat der neue Präsident die Verantwortung für den mitgliederstärksten Serviceclub der Stadt Brandenburg mit 64 Mitgliedern für 12 Monate.

Voriger Artikel
Sommerfest der Musikschule
Nächster Artikel
90 Jahre Netzener Feuerwehr

Vorstände H. Klewitz, H. Wachter, B. Hoier, W. Krüsmann, K. Strefling, C. Mieke (v.l.)

Quelle: Foto: Privat

Brandenburg/H. Bernhard Hoier, Professor an der Bandenburger Hochschule (THB) hat jetzt das „Steuerrad“ des Rotary Clubs Brandenburg/Havel für die Zeit bis zum 30. Juni 2018 von seinem Vorgänger Hartmut Klewitz übernommen. Damit hat der neue Präsident Bernhard Hoier die Verantwortung für den mitgliederstärksten Serviceclub der Stadt Brandenburg mit 64 Mitgliedern für 12 Monate.

Ihm zur Seite stehen die Vorstandsmitglieder Hartmut Klewitz als Pastpräsident und als zukünftiger Präsident Knut Strefling sowie Ralf Herrmann, Hermann Wachter, Walter Krüsmann, Christian Mieke, Reiner Creutzburg, Volker Podzimek, Stefan Tiemann, Martin Deichsel, Benno Rougk, Friedrich-Christian Perker und Tamara Große- Boymann.

Im rotarischen Jahr 2016/2017 hat der Rotary Club Projekte im Gesamtwert von etwa 22 000 Euro unterstützt. Ein großer Teil blieb hier in Brandenburg an der Havel. Unter anderem sind zu nennen: „Lesen lernen, Leben lernen“, ein Lesebuchgeschenk für alle Zweitklässler; die Mathe-Kiste für Kindergärten; der Jugendaustausch von zwei Brandenburger Schülern für ein Jahr; die finanzielle Unterstützung eines Jugendtheaterprojekts; Unterstützung eines Ferienlagers für Kinder von 8 bis 14 Jahren; zwei Stipendien an Studenten der TH Brandenburg aus Osteuropa; finanzielle Hilfe für das Brandenburger Hospiz, ein Zuschuss für neue Motoren für die Boote der DLRG; ein neuer Spieltisch der Orgel in der St. Gotthardtkirche und eine Beteiligung an der Wiederbeschaffung der Heinrich-Heine-Büste sowie eine Spewnde an die Sterntaler- Aktion der MAZ.

Im rotarischen Jahr 2017/2018 wird der Festakt zum „Tag der Deutschen Einheit“ im Dom mit dem ehemaligen Ministerpräsidenten Matthias Platzeck als Festredner und am 6. Januar 2018 das Neujahrsbenefizkonzert „Klassik populär“ im Brandenburger Theater mitorganisiert und durchgeführt. Auch im kommenden Jahr wird der Klub zahlreiche Aktionen unterstützen, verspricht Hoier.

Von Hartmut Klewitz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg/Havel

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg