Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Niederhavel-Marina nach einer Saison dicht

Lösung am Wiesenweg gesucht Niederhavel-Marina nach einer Saison dicht

Die Restauranttische sind eingedeckt, so als könnten gleich Besucher erscheinen, denen es nach Steak, Schwert- oder Thunfisch gelüstet. Doch das Steakhaus der Marina Niederhavel in Brandenburg an der Havel ist nach nur einer Saison ebenso geschlossen wie die Pension, die Bootstankstelle und der Anleger. Die Brandenburger Bank sucht nun nach einer Lösung.

Brandenburg/H Wiesenweg 52.405213915732 12.543234093115
Google Map of 52.405213915732,12.543234093115
Brandenburg/H Wiesenweg Mehr Infos
Nächster Artikel
Neues Stadtmagazin kommt am Montag

Verdorrte Palmen vor der verlassenen Marina Niederhavel am Wiesenweg

Quelle: V. Maloszyk

Brandenburg/H. Die Restauranttische sind eingedeckt, so als könnten im nächsten Moment Gäste erscheinen, denen es nach Steak, Schwert- oder Thunfisch gelüstet. Doch das Steakhaus der Marina Niederhavel am Wiesenweg ist nach nur einer Saison ebenso geschlossen wie die Pension, die Bootstankstelle und der Anleger. „Wir suchen nach einer Lösung“, sagt Brandenburger-Bank-Chef Robby Wallis.

Das Bild an der erst vor nicht einmal einem Jahr eröffneten Niederhavel-Marina könnte trauriger kaum sein. Am Ufer stehen große Pflanzentöpfe mit trostlos braunen Palmen, eingegangen in diesemWinter. An der Eingangstür haben Postboten eine Benachrichtigung nach der anderen befestigt, die sich seither jedoch kein Mensch angeschaut hat.

In der Tür klebt ein Schild: „Liebe Gäste. Wegen Krankheit bleibt unser Restaurant bis Montag, den 07.03.16 geschlossen. Ihr Niederhavel-Marina-Team.“ Das ist schon einen Monat her. Wer die Telefonnummer wählt, erfährt, dass sie „vorübergehend nicht erreichbar“ sei. Auch die Handynummer des Betreibers Reiner Semitschow (58), der die Marina gemeinsam mit seiner Frau in dreijähriger Arbeit aufgebaut hat, ist abgestellt.

Ein Feuer verzögerte das Bauvorhaben

Ein Feuer am 22. Juli 2014 hatte das Bauvorhaben verzögert, aber nicht verhindert. Am 13. Mai 2015 wurden die ersten Gäste im Steakhaus bewirtet.

Zur Übernachtung sollten sieben große Zweibettzimmer und eine Ferienwohnung zur Verfügung stehen. „Neueröffnung ab sofort“ steht auf einem Schild am fertig gestellten Nachbargebäude, das aber noch nicht ausgebaut ist.

Eine Bootstankstelle, zehn Festliegeplätze und zehn Gastliegeplätze gehören zur Marina. Der Betreiber wollte Motorboote vermieten.

Im Hauptgebäude mit Steakhaus konnten Bootstouristen den Sanitärtrakt sowie Waschmaschine und Trockner nutzen.

An die Touristeninformation wenden sich ratlose Gäste, doch bei der Tourismusgesellschaft STG weiß auch niemand, was los ist. Deren Post kommt ungeöffnet zurück. Robby Wallis, Vorstand der Brandenburger Bank, wundert sich nicht über die Anfrage der MAZ. Mit Rücksicht auf das Bankgeheimnis darf das Geldinstitut, das den Aufbau der Marina mitfinanziert hat, jedoch nicht erschöpfend Auskunft geben.

„Es gibt Vorschläge, wie es an dieser exponierten Lage weitergeht“, berichtet Wallis. Gesucht wird ein Betreiber, mit dem es weiter geht. Interessenten gibt es. Mit dem bisherigen Betreiber bemüht sich die Bank eine Lösung zu finden, um die Anlage fortzuführen.

In dem Projekt stecken Eigenmittel des Bauherrn Semitschow sowie Kredite der Brandenburger Bank, der Kreditanstalt für Wiederaufbau und der Investitionsbank des Landes: in der Summe deutlich mehr als eine Million Euro.

Eröffnung im vergangenen Jahr zur Bundesgartenschau

Das Unternehmerpaar Reiner und Ute Semitschow aus Hamburg hatte vor fast vier Jahren begonnen, ihre Marina auf 2700 Quadratmetern aus dem Boden zu stampfen, wo bis vor mehreren Jahren noch Boote gebaut wurden. Alte Gebäude wurden dafür abgerissen, nagelneue Häuser mit mediterranem Flair errichtet.

Während der Bundesgartenschau im vergangenen Jahr eröffneten die Geschäftsleute ihre Marina. Nun herrscht zum Saisonbeginn gespenstische Ruhe. Eine Insolvenz wurde nach Angaben des Amtsgerichts Potsdam nicht angemeldet.

Von Jürgen Lauterbach

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg/Havel

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg