Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Mit Gold und Silber zum Abitur
Lokales Brandenburg/Havel Mit Gold und Silber zum Abitur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 17.01.2016
Im Chemiesaal wurde am Tag der offenen Tür experimentiert Quelle: Christine Lummert
Anzeige
Lehnin

Mit Goldtalern und Silbermünzen wurden künftige Schüler am Tag der offenen Tür in der Lehniner Grund- und Oberschule „Heinrich Julius Bruns“ gelockt. Fast der ganze Schulcampus stand am Freitagabend den Besuchern offen und besonders im Haus der Oberschule machten Lehrer und Schüler Werbung für ihre Bildungseinrichtung.

Der Chemiesaal war ein Anziehungspunkt, denn dort zeigten Schüler der achten und zehnten Klassen, dass Naturwissenschaften keineswegs langweilig sind. Unter der Anleitung von Lehrerin Sabine Brandt führten die Bruns-Schüler bei der Chromatographe, der Ph-Wertbestimmung und der Verwandlung von Kupfermünzen in silber- und goldglänzende Taler Experimente vor.

Die Eltern der Sechstklässler hatten aber auch andere Dinge im Blick. „Zurzeit sind wir noch eine Grund- und Oberschule, aber ab dem nächsten Schuljahr werden wir wieder eine Gesamtschule sein und die neuen Siebtklässler haben dann die Möglichkeit unsere Schule bis zum Abitur zu besuchen“, erklärte Schulleiter Dirk Lenius.

Antworten auf die Fragen von der Frau im Kittel. Quelle: Lummert

Da die Lehniner Schule eine Schule für alle Schüler der Region sein will, wird jedes Kind aufgenommen. „Das führt natürlich zu einer großen Heterogenität in der Schülerschaft, denn die Bandbreite der möglichen Abschlüsse wird sich jetzt erweitern“, sagte Lenius. Der Schulleiter sieht sich mit seinem Lehrerkollegium und der Unterstützung der Gemeinde Kloster Lehnin als Schulträger allerdings gut aufgestellt für die neue Aufgabe.

Zurzeit werden die kleine Turnhalle und das Grundschulgebäude renoviert, um im Laufe der folgenden Jahre den steigenden Schülerzahlen gute Voraussetzungen zu bieten. „Für Schüler mit Lernschwierigkeiten wie Dyskalkulie oder eine Lese-Rechtschreibschwäche haben wir Sonderpädagogen im Kollegium, die Unterstützung leisten“, erklärte Lenius.

Turnhalle und Grundschule werden renoviert

Der Fokus bleibt weiterhin auch die stetige Berufsorientierung, die schon in der siebten Klasse mit kleinen Praktika startet und so den Schülern Einblicke in verschiedene Berufsbilder bieten soll.

Das Konzept der Ganztagsschule bleibt ebenso erhalten. Von der ersten bis zur zehnten Klasse, haben die Schüler dem Alter angemessen die Möglichkeit, nachmittags aus einem breiten Spektrum von Kursen und AGs ihre persönlichen Favoriten zu wählen, vom Kochen über Sport bis zu kreativem Gestalten, oder sich noch einmal in den Lernbüros auf den Schulstoff zu konzentrieren.

Um den Schülern während ihres langen Arbeitstages einen Ausgleich zu bieten, soll vor allem in der Gestaltung des neuen Mittagsbandes künftig nicht mehr nur die Mensa und Cafeteria im Mittelpunkt stehen. „Das Streetsoccerfeld wird immer gut genutzt, die Turnhalle soll für alle geöffnet werden und außerdem soll ein weiterer Bolzplatz auf dem Campus entstehen.

Von Christine Lummert

Ursprünglich sollte ein Eisenbahnring im großen Bogen um Berlin die Region verbinden. Letztlich blieb es bei der Brandenburgischen Städtebahn, die im Westen die Städte miteinander verband. Auf einer Länge von 125 Kilometern verkehrten die Personen- und Güterzüge zwischen Treuenbrietzen, Belzig, Brandenburg, Rathenow und Neustadt/Dosse.

17.01.2016
Brandenburg/Havel Internationaler Drachenboot-Indoor-Cup - Paddlerduelle im Brandenburger Marienbad

Spannende Paddlerduelle im Brandenburger Marienbad: Der Mix-Wettbewerb war mit 24 Booten in diesem Jahr wieder ganz stark besetzt. Weil wieder drei tschechische Teams und eines aus Polen am Start waren, hatte der Wettbewerb erneut internationales Flair. Doch nicht für alle Mannschaften nahm der Wettbewerb ein glückliches Ende.

17.01.2016

Am Samstagvormittag kam es auf der B1 bei Jeserig (Potsdam-Mittelmark) zu einem schweren Unfall. Ein Gespann war nach links von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Bei dem Unfall wurden zwei Menschen verletzt.

17.01.2016
Anzeige