Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Pinkfarbene Hakenkreuze an der Mensawand
Lokales Brandenburg/Havel Pinkfarbene Hakenkreuze an der Mensawand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:35 05.11.2017
Quelle: dpa
Branenburg/H

Am Samstagabend haben Unbekannte gegen 22 Uhr vier 50 mal x 50 Zentimeter große, pinkfarbene Hakenkreuze an die Wand der Mensa der Technischen Hochschule Brandenburg (THB) in der Magdeburger Straße gesprüht.

Eine Beseitigung der verfassungsfeindlichen Schmiererei wurde veranlasst, berichtete die Brandenburger Polizei am Sonntag. Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei in Brandenburg/Havel unter der Telefonnummer 0 33 81 /  56 00 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Hinweise werden auf Wunsch vertraulich behandelt, versichert die Polizei

Von MAZ

Die SPD der Havelstadt Brandenburg ist eine Partei, die noch vor 20 Jahren alle Mandate und Posten in ihrer Hand hatte. Heute findet sie in ihren Reihen nicht einmal mehr einen Kandidaten, dem sie zutraut, als Oberbürgermeister gewählt zu werden. Die Geschichte eines Niedergangs.

04.11.2017

Im Brandenburger Theater hatte jetzt der bekannte Schauspieler Achim Wolff wieder einen Auftritt als Opa Amandus in „Honig im Kopf“. 400 Gäste im Saal waren von der Aufführung angetan bis begeistert – auch von den Schauspielern Karsten Speck und Anne Bendenbender.

05.11.2017

Im letzten Moment tauchte Donnerstag ein mit mehreren Haftbefehlen gesuchter Hochstapler in Brandenburg an der Havel unter und setzte sich offenbar nach Berlin ab. In Brandenburg hat er die Miete einer Ferienwohnung geprellt. Anderswo soll er in noblen Hotels kampiert haben.

03.11.2017