Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Polizei schnappt mutmaßlichen Einbrecher
Lokales Brandenburg/Havel Polizei schnappt mutmaßlichen Einbrecher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:11 12.06.2017
Quelle: dpa
Anzeige
Brandenburg/H

Die Polizei hat in Brandenburg an der Havel einen mutmaßlichen Einbrecher erwischt. In der Nähe entdeckten die Beamten frische Hebespuren am Fenster eines Unternehmens. Das teilte die Polizei am Montag mit.

Während ihrer Streifenfahrt am Sonntag gegen 22 Uhr bemerkten zivile Beamte der Polizeiinspektion Brandenburg einen Mann, der sich offenbar hinter einem Gebüsch im Bereich des Industriegeländes in Nord versteckte. Sie beobachteten den Mann weiter und griffen zusammen mit herbeigerufenen uniformierten Beamten zu. Der Mann, ein 32 Jahre alter Havelstädter, hatte einen Rucksack dabei. Darin fanden die Beamten mögliches Einbruchswerkzeug, darunter einen Schraubendreher, Handschuhe und eine Zange.

Bei einer Kontrolle in der direkten Umgebung konnten die Beamten frische Hebelspuren an einem Fenster einer Firma feststellen. Das Fenster war aber noch verschlossen. Weil der 32-Jährige keinerlei Personaldokumente mitführte, wurde er zur Polizeiinspektion Brandenburg gebracht und vernommen.

Die Kriminalpolizei hat Spuren gesichert und das Werkzeug des Mannes sichergestellt. Ob die Hebelspuren auf das Konto des Mannes gehen. müsse nun geklärt werden. Noch in der Nacht hatte man den 32-Jährigen wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Kriminalpolizei ermittelt zu einem versuchten Einbruch.

Von MAZonline

Das Backofenfest in Emstal (Kloster Lehnin) ist ein Selbstläufer. Läufer waren aber auch viele Besucher. Es galt für die Teilnehmer des Kugelbrotrennens, einen See zu umrunden. Acht Kilometer gut gelaunt unterwegs, das schafften auch die Spaziergänger in der nötigen Zeit.

12.06.2017

Ein buntes und abwechselungsreiches Sportfest haben viele Kinder am Montag in Brandenburg an der Havel erlebt. Bei der nunmehr achten Kita-Olympiade konnten die Vier- bis Sechsjährigen ihre Kräfte, Geschicklichkeit und die Ausdauer unter Beweis stellen. Maßgeblich Vereine hatten das Projekt gestemmt.

12.06.2017

Das Verfassungsgericht Thüringen hat das Vorschaltgesetz zur dortigen Kreisreform für verfassungswidrig erklärt. Die CDU-Kreisvorsitzende in Brandenburg an der Havel, Dietlind Tiemann, hat das Urteil begrüßt. Der SPD-Vorsitzende Ralf Holzschuher meint hingegen, wenn sie deshalb jubele, habe sie es nicht verstanden.

14.06.2017
Anzeige