Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Radeln für die Kirche St.-Bernhard

Brandenburg an der Havel Radeln für die Kirche St.-Bernhard

Wenn die St.-Bernhard-Kirche am Samstag in der Walzwerksiedlung in Brandenburg wieder eröffnet, werden zwei Personen auf alle Fälle mit dem Fahrrad kommen: In zwei Tagen wollen Reinhard Bohne (46) und Hans-Jürgen Dutt (47) von Bernhausen nach Brandenburg radeln. Auf 640 Kilometern sammeln sie Spenden für das Projekt „St. Bernhard“.

Brandenburg/H. Thüringer Straße 52.4117143 12.5097793
Google Map of 52.4117143,12.5097793
Brandenburg/H. Thüringer Straße Mehr Infos
Nächster Artikel
Gefängnisstrafe für Frauengrabscher

Beate und Hans-Martin Richter leiten das Projekt. Pfarrer Matthias Patzelt übergab am Jahresanfang seitens der katholischen Gemeinde die Kirche samt Gemeindehaus an die beiden.

Quelle: privat

Brandenburg/H. 640 Kilometer in zwei Tagen mit dem Rad von Bernhausen (Baden-Württemberg) nach Brandenburg an der Havel. Diese Kraftanstrengung haben sich Reinhard Bohne (46) und Hans-Jürgen Dutt (47) am Freitag und Sonnabend vorgenommen. Mit diesem Radmarathon sammeln sie Spenden für das Projekt „St. Bernhard“ in Brandenburg an der Havel. Dort arbeiten Beate und Hans-Martin Richter, die im Februar 2017 von Bernhausen nach Brandenburg umgezogen sind.

„Aus Versehen“ wurde die St. Bernhard-Kirche in der Thüringer Straße im Februar 2014 wenige Tage auf E-Bay angeboten. Der heutige Leiter des Projekts, Hans-Martin Richter, stieß unerwartet auf die Offerte. Richters haben 2015 einen Verein gegründet, und möchten in Anbindung an das evangelische „Gemeinschaftswerk Berlin-Brandenburg“ dort ein christliches Begegnungszentrum und eine Gemeinschaftskirche aufbauen.

Nach drei Jahren mit vielzähligen erfreulichen Überraschungen fällt nun der Startschuss für das Begegnungszentrum St. Bernhard, auch wenn die geplanten Umbaumaßnahmen noch nicht begonnen haben.

Neben christlichen Angeboten wie einem Bibelentdecker-Kurs im Oktober gibt es Angebote für Menschen jeden Alters. Die Mitgliedschaft in einer Kirche wird nicht erwartet.

Zur Eröffnung laden die Mitarbeiter zu einem Kaffeetrinken ab 15 Uhr in den Kirchhof ein, bei dem die Brandenburger Band Patchwork zu hören sein wird. Um 17 Uhr findet die Eröffnungsfeier in der Kirche statt, zu der Oberbürgermeisterin Dietlind Tiemann (CDU) und kirchliche Verantwortliche ihr Kommen zugesagt haben. Ab 19 Uhr gibt es ein Benefizkonzert von Patchwork.

Pünktlich zum Eröffnungsfest von St. Bernhard möchten auch die beiden Radler in Brandenburg eintreffen. Sie suchen noch Unterstützer, die für einen oder mehrere gefahrene Kilometer für das Projekt „St. Bernhard“ spenden. Firmensponsoren erhöhen die Spende großzügig.

Über Spenden freuen sich die beiden Radler im Internet unter www.rmbb.bike

Von MAZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg/Havel

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg