Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Sprühregen

Navigation:
Rentner fährt gegen Laterne und stirbt

Verkehrsunfall in Radewege Rentner fährt gegen Laterne und stirbt

Mitten im Dorf Radewege ist ein 82-Jähriger mit seinem Auto gegen eine Laterne gefahren. Das Fahrzeug ist dabei umgestürzt - der Mann konnte nicht mehr gerettet werden. Wie er plötzlich von der Fahrbahn abgekommen ist, will die Polizei nun klären.

Voriger Artikel
Paradebeispiel für gelungene Integration
Nächster Artikel
Nur 10,2 Prozent Arbeitslose

Mitten im Ort fuhr ein Pkw-Fahrer gegen eine Laterne - und starb bei dem Unfall.

Quelle: Christian Pörschmann

Radewege. Ein 82-jähriger Mittelmärker ist am Dienstagabend bei einem Verkehrsunfall in Radewege bei Brandenburg/Havel ums Leben gekommen. Mitten im Ort geriet der VW Polo nach rechts von der Fahrbahn, stieß gegen eine Laterne und überschlug sich. Ob ein Herzinfarkt die Ursache für den Unfall und den Tod des Rentners ist, „muss noch geklärt werden“, teilte die Polizei am Mittwochmorgen mit. Ehe der Polo des Rentners zum Stehen kam, stieß er gegen einen anderen VW.

Heiko Hesse

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg/Havel

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg