Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Rautenberg mag seine Schallplatten

Bundestagswahl 2017 Rautenberg mag seine Schallplatten

Erardo Rautenberg tritt als Direktkandidat der SPD bei der Bundestagswahl im Wahlkreis 60 an. Bisher haben stets Sozialdemokraten diesen Wahlkreis geholt, zuletzt schaffte der heutige Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier einen knappen Wahlsieg.

Voriger Artikel
Verbotene Liebe im Knast: Beamtin suspendiert
Nächster Artikel
Erneut droht großes Stau-Chaos auf der A 2

Erardo Rautenberg.

Quelle: Uwe Hoffmann

Brandenburg/H. Erardo Rautenberg tritt als Direktkandidat der SPD bei der Bundestagswahl im Wahlkreis 60 an. Bisher haben stets Sozialdemokraten diesen Wahlkreis geholt, zuletzt schaffte der heutige Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier einen knappen Wahlsieg.


Wann und wo sind Sie geboren: Erardo Rautenberg: am 10. März 1953 in Comodoro Rivadavia/Argentinien als Sohn deutscher Einwanderer.

Sie wohnen in: Brandenburg an der Havel

Familienstand/Zahl der Kinder: Verheiratet /ein Stiefsohn

Beruf: Staatsanwalt

Aktuelle Tätigkeit: Generalstaatsanwalt und Honorarprofessor an der Europa-Universität in Frankfurt (Oder)

Politisch aktiv seit: Seit dem 17. Juni 1990 (Parteieintritt am damaligen Tag der deutschen Einheit)

Politisch aktiv als (Wahl- und Parteiämter): Direktkandidat der SPD im Wahlkreis 60 am 10. März 2017.

Vereinsmitgliedschaften:  E.T.A. Hoffmann- Gesellschaft (1974), amnesty international (1992), Deutsch-Polnische Gesellschaft Brandenburg (1996), Förderverein der Gedenkstätte und des Museums Sachsenhausen (1998), Fouqué-Gesellschaft (2000), Event-Theater Brandenburg (2000), Förderverein der Erinnerungsstätte für die Freiheitsbewegungen in der deutschen Geschichte in Rastatt (2002), Kulturverein Brandenburg an der Havel (2010), SC Nord-West 1908 e.V. (2011), Förderverein Menschenrechtszentrum Cottbus (2013), Fontane-Gesellschaft (2016), Förderkreis zum Wiederaufbau der Sankt-Marien-Andreas Kirche in Rathenow (2017) u.a.

Freizeitbeschäftigungen/Hobbys: Schallplattensammlung, europäische Demokratiegeschichte, Bootsfahrten und Spaziergänge durch die brandenburgischen Gewässer und Landschaften mit meiner Frau.

Ihr(e) sicherste(r) Wähler(in): Meine Frau.

Ihr(e) sicherste(r) Stimmenverweiger(in): Die anderen Direktkandidaten im Wahlkreis. 

Von MAZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg/Havel
5a29d74e-dc22-11e7-9eba-5da84ef1d449
Brandenburg/Havel damals und heute

Die Stadt Brandenburg an der Havel ist mehr als tausend Jahre alt. Besucher können auch heute noch viel Historisches entdecken. Die MAZ hat im Archiv gestöbert, sehenswerte Fotos gefunden und lädt hier zu einem Stadtbummel „Damals und heute“ ein.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg