Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Reise in die Geschichte von Schloss Gollwitz

Sommerspaß 2015 Reise in die Geschichte von Schloss Gollwitz

15 Ferienkinder aus Gollwitz und Umgebung haben während eines Freizeitcamps die Geschichte des Schlosses Gollwitz ausgearbeitet und Audioguides erstellt. Die kleine Hörgeschichte betteten die Sieben- bis Elfjährigen in einen Rahmen ein und produzierten so individuelle Erzählungen. Geholfen haben Ihnen die Lehrer Hans Butenschön und Claudia Wernicke.

Voriger Artikel
Biker verletzt sich schwer
Nächster Artikel
Zauberflöte mit Profis und Laien

Die 15 Kinder haben während des Ferienprojekts die Geschichte des Schloss Gollwitz aufgearbeitet.

Quelle: privat

Brandenburg. Eine Reise in die Vergangenheit haben 15 Ferienkinder jetzt erlebt, als die Begegnungsstätte Schloss Gollwitz ihre Türen für ein ganz besonderes Freizeitcamp öffnete: Den „Sommerspaß 2015“.

Mit dem pensionierten Lehrer Hans Butenschön, der ihnen Einiges über die Geschichte des Ortes und die ehemalige Schule und den Kindergarten im Schloss erzählte, streiften sie durch den Ort. „Es war sehr interessant zu beobachten, wie die Kleinen Feuer gefangen haben und sich ein Stück weit mit der Geschichte identifizierten,“ sagte die Lehrerin Claudia Wernicke. Sie hat mit den Teilnehmern das Projekt umgesetzt.

Herausgekommen ist ein „Audioguide“ über die Geschichte des Schlosses und seinen angrenzenden Park, der bald auch als Stream zur Verfügung steht. „Die Kinder haben die Geschichte des Schlosses auf spielerische Art und Weise herausgefiltert,“ sagte der Geschäftsführer des Schlosses Niels Haberlandt. „Wir hatten das Projekt als Experiment geplant und es ist sehr gelungen, die Kinder waren sehr engagiert.“

Am 13. September wird das Projekt auf dem Schlossfest auf der Bühne präsentiert.

Das so genannte Bündnis für Bildung machte das Projekt möglich, bei dem sich die Begegnungsstätte Schloss Gollwitz, der Brandenburgische Sportjugend im LSB und der Verein für internationale Arbeit im Sport „Ra’anana“ zusammengeschlossen haben, um das Kinderprojekt zu unterstützen. Ideen für das kommende Jahr haben die Kinder schon gesammelt: Campen am Badeteich oder ein Filmcamp sind im Gespräch.

Von Melanie Höhn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg/Havel

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg