Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Rentner erleidet Schock nach Unfall

Volkswagen übersehen Rentner erleidet Schock nach Unfall

Mittwochmorgen gegen 7.30 Uhr: Ein Rentner übersieht beim Abbiegen auf die Wilhelmsdorfer Landstraße in Brandenburg an der Havel einen auf der Straße fahrenden Volkswagen. Die Autos kollidieren, der 75-Jährige muss verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Zudem erleidet er einen Schock.

Voriger Artikel
Amt Beetzsee: Bürgerliste will Beschluss kippen
Nächster Artikel
Brandenburg: Frauenhaus bis unters Dach voll


Quelle: dpa

Brandenburg an der Havel. Am Mittwochmorgen gegen 7.30 Uhr verunglückt ein Rentner bei einem Verkehrsunfall in der Wilhelmsdorfer Landstraße. Er erleidet einen Schock, meldet Polizeisprecherin Jana Birnbaum. Der 75 Jahre alte Autofahrer will seinen Skoda gegenüber vom Schlachthof aus einer Grundstücksausfahrt steuern.

Als er auf die Wilhelmsdorfer Landstraße fährt, übersieht er den Volkswagen einer Brandenburgerin. Beide Autos stoßen zusammen. Der 75-Jährige erleidet einen Schock. Rettungskräfte bringen den Mann ins Krankenhaus. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf etwa 7000 Euro. Beide Autos müssen abgeschleppt werden.

Von Jürgen Lauterbach

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg/Havel

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg