Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Rentnerin gibt Trickbetrügern tausende Euro
Lokales Brandenburg/Havel Rentnerin gibt Trickbetrügern tausende Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:51 07.03.2018
Die Polizei warnt vor Betrügern, die sich als Polizisten ausgeben (Symbolbild). Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Brandenburg/H

Eine 75-jährige Brandenburgerin hat einem Trickbetrüger in der Nacht zu Dienstag mehrere tausend Euro ausgehändigt. Die Rentnerin hatte zuvor einen Anruf erhalten, in dem sich ein Unbekannter als Polizeikommissar ausgab. Man müsse eine Straftat aufklären. Bei dem Täter habe man ihren Namen und ihre Anschrift gefunden. Um ihr Bargeld mit der Polizeidatenbank abzugleichen, müssten die Scheine kriminaltechnisch untersucht werden. Es komme ein Beamter, der das Geld abhole. Wenig später, um 3 Uhr in der Nacht, klingelte es an der Wohnungstür und die Frau gab einem ihr völlig unbekannten Mann die hohe Summe.

Einige Zeit später wurde die Frau misstrauisch und meldet sich bei der Polizei. Ein Polizeisprecher teilte mit, dass es zwei weitere versuchte Trickbetrügereien mit dieser Masche in der Stadt Brandenburg gab. Die Angerufenen seien jedoch misstrauisch geworden. Die angezeigte Nummer im Display des Telefons lautete 03381-110. Auch das bezeichnet die Polizei als besonders verwerflich.

Die Polizei warnt ausdrücklich, sich niemals auf dubiose Geldforderungen einzulassen und sich nicht ausfragen zu lassen. Im Zweifel immer die Notrufnummer 110 (ohne Vorwahl) wählen.

Von MAZonline

Eine umfassende Bürgerbeteiligung direkt mit dem Neustart der Diskussionen um das Entwickeln der Innenstadtfläche Packhof wollen die Bündnisgrünen erreichen. Die Menschen sollen nicht erst gefragt werden, wenn es nur noch wenige Möglichkeiten zur Auswahl gibt. Eine Variante wäre eine Bürgerwerkstatt direkt auf der Wiese.

07.03.2018

Anwohner der Brielower Wohnsiedlung Am Seehof fordern seit Jahren eine Bushaltestelle und haben dafür eine Unterschriftensammlung initiiert. Doch im Haushalt der Gemeinde Beetzsee ist dafür kein Geld eingestellt, obwohl sich auch der Ortsbeirat Brielow 2017 für eine Haltestelle ausgesprochen hatte.

07.03.2018

Inge Superstar ist ein schlaues Huhn aus Wutzow (Potsdam-Mittelmark), das dem Broiler-Griller in Görzke davon und zu seinem Züchter fünf Kilometer zurück lief. Zwei Monate brauchte die Henne dafür. Jetzt geben sich die Journalisten in dem 60-Einwohner-Dorf bei Görzke die Klinke in die Hand.

07.03.2018
Anzeige