Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 16 ° sonnig

Navigation:
Rücksichtsloser Autodieb entkommt verletzt

Crash an der Autobahn 2 bei Brandenburg/Havel Rücksichtsloser Autodieb entkommt verletzt

Kaltblütig und ohne Rücksicht auf seine eigenen Verletzungen ist ein Autodieb am Samstagmorgen Brandenburger Polizisten entkommen. Beamten der Autobahnpolizei wollten den Fahrer eines gestohlenen Audis zuvor stoppen, als dieser Gas gab und dabei nicht nur sich selbst in höchste Gefahr brachte.

Voriger Artikel
Trauer in Brandenburg: Wolf Kahl (66) ist tot
Nächster Artikel
Hannah schrieb das beste Märchen

Polizeieinsatz an der Autobahn 2 bei Brandenburg – an dieser Stelle ist das Auto des Diebs gefunden worden.

Quelle: Julian Stähle

Brandenburg/H. Einem unbekannten Autodieb ist es am frühen Samstagmorgen trotz seiner Verletzungen gelungen, der Polizei an der Anschlussstelle Brandenburg der Autobahn 2 zu entkommen. Auch ein Unfall mit seinem gestohlen Wagen konnte ihn nicht stoppen.

Der Mann am Steuer eines Audi A 5 Sportback war gegen 4 Uhr zwei Beamten der Michendorfer Autobahnpolizei auf der A 2 kurz vor der Abfahrt Brandenburg aufgefallen. Die Polizisten wollten den in Richtung Berlin fahrenden Wagen stoppen und kontrollieren. Der Fahrer gab jedoch Gas und bog auf die Autobahnabfahrt Brandenburg ab. Offenbar ortsunkundig, versuchte der Unbekannte anschließend wieder auf die Autobahn zu gelangen. Kaltblütig hielt er dazu mit seinem Audi nach einem Wendemanöver direkt auf den Streifenwagen zu. „Nur das besonnene Ausweichen des Polizisten verhinderte einen Frontalzusammenstoß“, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. An der Auffahrt zur Autobahn verlor der Flüchtende jedoch die Kontrolle über den Wagen. Der Audi schleuderte und blieb liegen.

Autodieb prallt bei Unfall nahe Brandenburg gegen Frontscheibe

Obwohl der Fahrer mit seinem Kopf gegen die Frontscheibe geprallte war, stieg er aus und rannte davon. Im dunklen Wald verlor sich seine Spur. Auch ein Fährtenhund konnte die Beamten später nicht zu dem Autodieb führen. Erst als der Morgen dämmerte, suchte die Besatzung eines Polizeihubschraubers den Wald nach dem Täter ab. Ohne Erfolg. Auch am Sonntagnachmittag fehlte von dem Autodieb weiter jede Spur. Der Audi war in Nordrhein-Westfalen als gestohlen gemeldet worden. Seine Kennzeichen waren sogenannte Totalfälschungen.

Von Marion von Imhoff

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg/Havel

Was halten Sie von einem Kopftuchverbot in öffentlichen Gebäuden?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg