Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Sängerstraße: Vollsperrung in Nord
Lokales Brandenburg/Havel Sängerstraße: Vollsperrung in Nord
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:17 14.06.2018
Quelle: dpa
Brandenburg/H

Für die Fertigstellung der Bauarbeiten der Willi-Sänger-Straße macht sich am Freitag, 15. Juni, und am Montag, 18. Juni, die Vollsperrung der Straße für den Durchgangsverkehr notwendig. Die Umleitung erfolgt über die August-Bebel-Straße, Rathenower Landstraße, Upstallstraße, Brielower Landstraße, Brielower Straße und entgegen gesetzt.

Am Freitag wird das Teilstück zwischen Freiherr-von-Thüngen-Straße und der Einfahrt zum Netto-Markt voll gesperrt. Die Zufahrt zum Friedhof und Krematorium wird aus Richtung Freiherr-von-Thüngen-Straße gewährleistet. Die Zufahrt zum Netto-Markt erfolgt nur aus Richtung Brielower Straße.

Am Montag wird die Vollsperrung zwischen der Einmündung Bergstraße und dem Netto-Markt erfolgen. Die Zufahrten können dann alle nur aus Richtung Freiherr-von Thüngen-Straße erfolgen. Die Ein- und Ausfahrt zum Parkplatz vor der Schule kann am Montag nicht gewährleistet werden. Es wird um Beachtung der aufgestellten Beschilderung gebeten.

Von André Wirsing

Brandenburg/Havel Brandenburg an der Havel - Neue Wege durchs Alte Dorf

Friedhof und Kirche in Schmerzke sind Schmuckstücke, die Wege dahin und darum waren katastrophal – das hat sich grundlegend geändert, Sie werden nun auch nachts von der Sonne beleuchtet.

14.06.2018

Auf den allerletzten Drücker: Nur etwas mehr als 24 Stunden vor Eröffnung des Havelfestes ist die neu hergerichtete Hauptstraße in Brandenburg an der Havel wieder frei gegeben worden. Rathauschef Scheller hat schon Pläne für weitere Sanierungen.

14.06.2018

Der junge Brandenburger, der am Dienstagabend einen Taxifahrer ausrauben wollte, sitzt jetzt in Untersuchungshaft. Er musste sich vorher Blut abnehmen lassen.

14.06.2018