Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Schüsse im Wald: Förster findet Waffen
Lokales Brandenburg/Havel Schüsse im Wald: Förster findet Waffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:53 19.01.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Prützke

Unbekannte haben am Montagabend im Wald bei Prützke geschossen. Weil beim zuständigen Förster keine Jagdanmeldung vorlag, wurde die Polizei gerufen.

Die Beamten entdeckten ein geparktes Autos und später auch dessen Halter sowie den Beifahrer. Beide Männer trugen jedoch keine Waffen bei sich. Der Förster fand später allerdings zwei Schreckschusspistolen im Wald. Jetzt ermittelt die Kripo.

Von MAZonline

Brandenburg/Havel Die Bürokratie um die Fördermittel - Die Extralang-Kita wird aufgehübscht

Fördermittel sind eine tolle Sache, wenngleich mit viel Bürokratie verbunden. Um einen Acht-Millionen-Zuschuss vom Bund an die Stadt nicht zu gefährden, muss die Verwaltung eine komplett neue Antragsliste schreiben, den geplanten Hortbau selbst finanzieren. Mit den Bundesmitteln wird dafür eine Kita in Hohenstücken saniert.

22.01.2016

Bei den Spritpreisen geht noch was in Westbrandenburg – und zwar nach unten. Mit 87,9 Cent den Liter Lkw-Diesel lockte am Montagabend die HEM-Tankstelle in Ziesar jede Menge Trucker von der Autobahn. Pkw-Fahrer tankten für 88,9 Cent – so wenig wie im Jahr 2003. Auch Super war mit 1,13 Euro je Liter rekordverdächtig günstig. Ein Ende des Preisverfalls ist nicht in Sicht.

19.01.2016

Ein Maschinenbau-Student der Fachhochschule Brandenburg aus Kamerun ist nach Informationen der Hochschule am Sonntagabend in einer Brandenburger Straßenbahn beschimpft, angegangen und mit dem Tod bedroht worden. Andere Passagiere schritten nicht ein. Die Verkehrsbetriebe sichern nun Filmaufnahmen aus der Bahn.

19.01.2016
Anzeige