Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Schulleiter: Vogt kommt, Lenius bleibt
Lokales Brandenburg/Havel Schulleiter: Vogt kommt, Lenius bleibt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:53 29.08.2017
Katharina Vogt ist neue Schulleiterin in Ziesar. Quelle: Frank Bürstenbinder
Ziesar/Lehnin

Das Staatliche Schulamt Brandenburg hat die ausgeschriebenen Schulleiterstellen in Ziesar und Lehnin neu besetzt. An der Thomas-Müntzer-Oberschule mit Grundschule in Ziesar hat Katharina Vogt die Leitung übernommen. Die Pädagogin unterrichtet seit rund 25 Jahren in Ziesar die Fächer Deutsch, Französisch und Musik.

Sie löst den kommissarischen Schulleiter Axel Maruhn ab, der nach dem Weggang von Kerstin Riemer im Februar 2017 die Geschicke im Haus übernahm. An der Neubesetzung mit Katharina Vogt waren neben dem Schulamt das Amt Ziesar als Schulträger und die Schulkonferenz beteiligt.

Dirk Lenius bleibt Schulleiter in Lehnin. Quelle: JACQUELINE STEINER

Im Bewerbungsverfahren um die Leiterstelle in der Grund- und Gesamtschule Lehnin „Heinrich Bruns“ hat sich das Staatliche Schulamt für Dr. Hans-Dirk Lenius entschieden, der das Haus bereits zehn Jahre führt.

Unter Lenius erlebte die Schule als Campus Lehnin einen ungeahnten Aufschwung. Ein Beispiel ist die Wiedereinführung der Abi-Stufe. Mit der Gemeinde als Schulträger wurde ein millionenschweres Investitionsprogramm umgesetzt. Lehnin erlebt einen Schüleransturm. bür

Von Frank Bürstenbinder

In der Geschichte des Jazz, Gospel und Soul gibt es seit jeher Menschen, die Musik als Ausdruck ihrer Religiosität und Spiritualität sehen und sie mit ihrem christlichen Glauben verbinden. Dieser Art der Musik im Flair einer Kirche beizuwohnen, kann auch besondere Erfahrungen in sich bergen – so auch jüngst in der Brandenburger Katharinenkirche.

29.08.2017

Das kommt nicht alle Tage vor: Kunstgießer Klaus Cenkier aus Köpernitz hat eine Bronze-Skulptur nach New York verkauft. Das „Mondsegel“ wird künftig ein Apartment mit Blick auf Manhattan schmücken. Die Sammlerin hatte sich während eines Besuchs der Sonderausstellung auf der Burg Ziesar in die Arbeit verliebt.

01.09.2017

Mathias Täge will sich für bezahlbaren Wohnraum in Stadt und Land sowie hinreichende medizinische Versorgung einsetzen. Er ist der Direktkandidat der Piraten im Wahlkreis 60, der von Jüterbog bis Rathenow reicht. Als einziger Kandidat aus dem Hohen Fläming rechnet er sich vor allem in der Heimat gute Chancen aus.

29.08.2017