Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Schwarzfahrer zeigt Polizisten den Nazigruß
Lokales Brandenburg/Havel Schwarzfahrer zeigt Polizisten den Nazigruß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:58 14.12.2017
Quelle: dpa
Anzeige
Brandenburg/H

Weil ein Mann am Donnerstagmittag in einer Straßenbahn randaliert hat, rief der Fahrer die Polizei. Die Beamten zogen den 51-jährigen Querulanten in der Geschwister-Scholl-Straße aus dem Zug und kontrollierten ihn.

Doch der aus Russland stammende Mann hatte keinen Fahrschein. Stattdessen zeigte er gegenüber den Beamten den verbotenen Hitlergruß.

Jetzt ermittelt die Brandenburger Kriminalpolizei gegen den Schwarzfahrer – auch wegen des Verwendens nationalsozialistischer Kennzeichen.

Von MAZonline

Der Weihnachtsmarktbetreiber in Brandenburg an der Havel muss sich ab dem kommenden Jahr umstellen, um die Ökobilanz des festlichen Treibens zu verbessern. 2018 wird es Glühwein, Punsch und andere Getränke nur noch in Tassen oder in kompostierbaren Einwegbechern geben.

14.12.2017

Die Steinstraße in Brandenburg an der Havel wird ab Freitagmorgen ab 9 Uhr wieder in beide Richtungen für Pkw, Transporter und Zweiräder zu befahren sein. Für Lkw bleibt die Durchfahrt indes noch eine Woche länger bis zum 22. Dezember versperrt.

14.12.2017

Es ist ein langgehegter Wunsch vieler Bürger: Ab dem kommenden Sommer werden Damsdorf und Groß Kreutz im Lankreis Potsdam-Mittelmark mit einem vier Kilometer langen Radweg verbunden. Fertiggestellt und nutzbar sein soll er bis spätestens Frühjahr 2019.

14.12.2017
Anzeige