Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° bedeckt

Navigation:
Schwarzfahrer zeigt Polizisten den Nazigruß

Brandenburg an der Havel Schwarzfahrer zeigt Polizisten den Nazigruß

Weil ein Mann am Donnerstagmittag in einer Straßenbahn in Brandenburg an der Havel randaliert und nicht zu bändigen ist, weiß der Fahrer nicht weiter – er ruft die Polizei. Als die anrückt, endet das Schauspiel aber noch lange nicht: der Mann konnte zunächst keinen gültigen Fahrschein vorzeigen – und dann baute er sich auch noch mit einer unschönen Geste vor den Beamten auf.

Voriger Artikel
Glühwein aus dem Pappbecher? Das ist bald vorbei
Nächster Artikel
Diakonissenhaus: Vorstand im Amt bestätigt


Quelle: dpa

Brandenburg/H. Weil ein Mann am Donnerstagmittag in einer Straßenbahn randaliert hat, rief der Fahrer die Polizei. Die Beamten zogen den 51-jährigen Querulanten in der Geschwister-Scholl-Straße aus dem Zug und kontrollierten ihn.

Doch der aus Russland stammende Mann hatte keinen Fahrschein. Stattdessen zeigte er gegenüber den Beamten den verbotenen Hitlergruß.

Jetzt ermittelt die Brandenburger Kriminalpolizei gegen den Schwarzfahrer – auch wegen des Verwendens nationalsozialistischer Kennzeichen.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg/Havel
5a29d74e-dc22-11e7-9eba-5da84ef1d449
Brandenburg/Havel damals und heute

Die Stadt Brandenburg an der Havel ist mehr als tausend Jahre alt. Besucher können auch heute noch viel Historisches entdecken. Die MAZ hat im Archiv gestöbert, sehenswerte Fotos gefunden und lädt hier zu einem Stadtbummel „Damals und heute“ ein.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg