Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Sina Schmidt hungert jetzt im Luxuscamp
Lokales Brandenburg/Havel Sina Schmidt hungert jetzt im Luxuscamp
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:54 04.04.2016
Minus 5,5 Kilo: Sina Schmidt ist auf einem sichtlich guten Weg. Quelle: SAT.1/Enrique Cano
Anzeige
Brandenburg/H

Die Brandenburgerin Sina Schmidt (44) hat die erste Hürde in der Abnehm-Fernsehshow „The Biggest Loser“ am Sonntagabend mit Bravour gemeistert. Die Krankenschwester der Jedermann-Gruppe hat nach einer Woche nicht nur erheblich an Gewicht verloren, sondern ist auch eine von zwei Frauen, die einen Platz im Camp ergattert haben.

Zur Erinnerung: Die aus Rathenow stammende Brandenburgerin nimmt teil an der elfteiligen Fernsehshow des Senders SAT 1. Sie ist eine von 20 Kandidaten, von denen wiederum zehn weiblich sind. Das Ziel aller Dicken. Im Wettkampf gegeneinander so viel Übergewicht wie möglich verlieren.

4,8 Prozent des Körpergewichtes abgenommen

Sina Schmidt hat in der ersten Woche im Camp in Andalusien 5,5 Kilogramm abgenommen, das entspricht 4,8 Prozent ihres Körpergewichts, das zum

Sina Schmidt. Quelle: (c)SAT.1/ Martin Rottenkolber

Start der Show bei 114,6 Kilo lag. Die Kandidatin aus dem Havelland, die hauptberuflich intensiv pflegebedürftige Patienten ambulant versorgt, kommentiert diesen ersten Schritt: „Das war riesen Freude. Da fällt ein Stein von den Schultern. Ich habe noch nie 5,5 Kilogramm in einer Woche abgenommen.“

Zwei Camps für die Teilnehmer

Jetzt werden die Kandidaten in die zwei Camps aufgeteilt: Sina Schmidt ist unter den besten vier Frauen. Sie darf mit ihrem Team Türkis in das luxuriöse „The Biggest Loser“-Camp ziehen, während die Hälfte der Konkurrenz weiter in wenig komfortablen Zelten durchhalten muss. Dort waren zunächst alle Kandidaten untergebracht. Sina Schmidt nach der ersten Nacht im Zelt: „Da sind wirklich Frauen dabei, die schnarchen wie Männer.“

Erfolgreich war die Brandenburgerin beim Wettrennen, indem sie die anderen neun Frauen hinter sich ließ. „Als ich die anderen Kandidaten gesehen habe, habe ich gesehen, dass sie Biss in den Augen haben“, erzählt Sina Schmidt. Sie überholte die anderen, weil sie „auf einmal Flügel hatte“. Ihre Trainerin ist nun Fitnessmodel Mareike Spaleck (29).

Von Jürgen Lauterbach

Sie ist eine der großen Diven, obwohl sie eher im Musical- als im Opernfach zu Hause ist. Und sie ist eine der wenigen Musicalstars, die allein ein Abendprogramm bewältigen können. Angelika Milster bewies dies im Brandenburger Dom.

03.04.2016

Bis 1952 gehörte Ziesar zu Sachsen-Anhalt. Deshalb verkehrte auch die Kleinbahn von dort bis Magdeburgerforth. Die Linie gibt es nicht mehr, aber ein Kleinbahnverein in Burg/Jerichow lässt die Traditionen fortleben.

04.04.2016

Drei ganz unterschiedliche Investoren haben zusammengefunden, um ein etwa drei Hektar großes Baufeld am Gallberg zu entwickeln – früher lernten hier Lehrlinge und es wurden Führerscheine und Kennzeichen ausgegeben. Nun sollen Luxuswohnungen für Senioren und Behinderte entstehen, inklusive eines Therapiezentrums.

03.04.2016
Anzeige