Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Sina Schmidt ist die Königin der kleinen Kilos
Lokales Brandenburg/Havel Sina Schmidt ist die Königin der kleinen Kilos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:35 02.05.2016
Sina Schmidt klatscht in die Hände vor Glück. Quelle: SAT.1/ Enrique Cano
Anzeige
Brandenburg/H

Die Brandenburger Abnehmkandidatin Sina Schmidt (44) entwickelt sich im Fernsehen langsam aber sicher zur Abnehmkönigin. Ihre fünfte Woche in der elfteiligen SAT-1-Fernsehshow „The Biggest Loser“ ist für die heimische Kandidatin toll gelaufen. Sina Schmidt hat in dieser Woche 3,6 Kilogramm abgenommen und bleibt damit auf Linie.


Gerechnet vom Beginn der Sendereihe vor fünf Wochen hat die in Rathenow geborene Brandenburgerin schon 19,2 Kilogramm an Gewicht verloren, das entspricht 16,8 Prozent ihres Startgewichts. Mit diesem Ergebnis ist sie die stärkste Frau und die zweitstärkste unter allen Kandidaten.

Auf der Tafel in der Sonntagssendung erschienen am Ende von Staffel 5 für Sina Schmidt zwei Zahlen: 99,0 Kilogramm, das Gewicht der Vorwoche, und die aktuellen 95,4 Kilogramm. „Ich war fast schockiert über diese Zahl und musste zweimal gucken“, kommentiert Sina Schmidt ihr Ergebnis.

Zwei Frauen mussten die Sendung verlassen

Kleiner Wermutstropfen: Sina Schmidts Team in den türkisfarbenen Shirts war in der Bus-Challenge schwächer als Orange-Mannschaft. Das Fazit der ausgepowerten Brandenburgerin : „Es ist traurig, dass wir verloren haben, aber ich habe alles gegeben. Meine Lunge brennt, meine Muskeln brennen. Man kann nicht immer gewinnen.“

Wieder mussten am Ende zwei Kandidaten die Sendung verlassen: Tanja und Michaela. Sina bleibt natürlich. Künftig gibt es dann keine zwei Teams mehr. Sie werden aufgelöst, jeder kämpft von nun an für sich allein. Alle zehn Kandidaten ziehen in das rustikale Outdoor-Camp.

Von Jürgen Lauterbach

Die Stadtmarina am Brandenburger Silokanal mit bis zu 65 Bootsplätzen ist nach 15-monatiger Bauzeit eröffnet worden. Chefin ist die erst 26-jährige Sarah Engel, die das 1,7 Hektar große Areal des alten Stadtkanals im Sommer 2014 von der Stadt erwarb. Vom Slipen über Liegeplätze und Verleih bis zum Winterlager wird dem Wassertouristen der volle Service geboten.

04.05.2016
Brandenburg/Havel Unfall im Windpark von Kloster Lehnin - Blitzeinschlag im Windrad? Rotorblatt bricht ab

Schwerer Zwischenfall im Windpark zwischen Brandenburg an der Havel und Golzow (Potsdam-Mittelmark): Ein rund 15 Meter langes Rotorblatt eines auf einem Feld stehenden Windrades bricht ab und fällt zu Boden. Die Trümmer verteilen sich über mehrere hundert Quadratmeter. War es ein Blitzeinschlag?

01.05.2016

Zum zweiten Mal machten die Brielower Feuerwehrleute am Samstag ihr Gelände zum Hexentanzplatz. Im Beisein zahlreicher junger und reiferer Hexen zündeten sie auch ein aus robusten Stämmen gebautes Hexenhäuschen an, auf dessen First eine Hexe mit dem Raben auf der Schulter hockte.

01.05.2016
Anzeige