Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Smart auf Brandenburger Dominsel in Flammen
Lokales Brandenburg/Havel Smart auf Brandenburger Dominsel in Flammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:01 12.02.2017
Die Feuerwehr löschte das brennende Auto auf der Dominsel. Quelle: Meetingpoint Brandenburg
Brandenburg/Havel

Am späten Samstagabend ist ein Mercedes Smart auf der Dominsel ausgebrannt. Die Ursache ist womöglich ein technischer Defekt.

Kurz nach 23 Uhr war der Fahrer auf der Straßen Domlinden unterwegs, als er einen Funkenschlag bemerkte. Er bremste und stellte den Wagen in der Nähe der evangelischen Grundschule ab. Es gelang dem Fahrer, das Auto verlassen, ehe das Feuer ausbrach und der Wagen in Flammen stand.

Die Feuerwehr kam hinzu und löschte den Brand. Der Fahrer blieb unverletzt. Die Polizei geht vorläufig von einem technischen Defekt aus.

Von Jürgen Lauterbach

Ein Schatten liegt über der dritten Ehe des großen deutschen Dichterbarons Friedrich de la Motte Fouqué. Seine Gattin fand drastische Worte für ihren Mann. Und am Ende waren mit ziemlicher Sicherheit nicht einmal seine Söhne wirklich von ihm. Vor 240 Jahren wurde Fouqué in Brandenburg an der Havel geboren.

11.02.2017

Der Rathaus-Rosenkrieg zwischen Brandenburgs Oberbürgermeisterin Dietlind Tiemann und dem Beigeordneten Michael Brandt (beide CDU) treibt immer seltsamere Blüten und hat nun eine ganze Umzugskarawane zwischen den Standorten ausgelöst. Brandt muss nun sein repräsentatives Büro räumen.

14.02.2017

Der Brandenburger, der im Juni 2016 ein sechsjähriges Mädchen im Brandenburger Marienbad geschlagen hat, kommt ohne Strafe davon. Die Staatsanwaltschaft Potsdam hat das Ermittlungsverfahren gegen ihn vorläufig eingestellt. Allerdings muss der Mann eine Auflage erfüllen und freiwillig mehrere hundert Euro zahlen.

10.02.2017