Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel So war der 7. Fashion Day in Brandenburg
Lokales Brandenburg/Havel So war der 7. Fashion Day in Brandenburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:53 04.09.2015
Schaulaufen in Brandenburg an der Havel. Quelle: Giese
Anzeige
Brandenburg an der Havel

Poppige Musik und schicke Mode lockten am Freitag wieder hunderte Zuschauer zum Fashion Day auf den Neustädtischen Markt. Bei wolkenlosem Himmel und untergehender Sonne präsentierten 25 Modeunternehmer aus der Havelstadt ihre neuen Herbst- und Winterkollektionen bei der Open-Air-Modenschau. Auf dem roten Teppich des gut 45 Meter langen Laufstegs schlüpften 150 Freizeitmodels in die Kleider der Händler.

Zur Galerie
Impressionen vom 7. Fashion Day in Brandenburg an der Havel

Sie führten dutzende Outfits für den Alltag, für sportliche Aktivitäten sowie auch für festliche Anlässe vor. Ob schlicht, elegant oder verführerisch – für jeden im Publikum sollte etwas dabei gewesen sein. Auf dem Catwalk waren unterdessen nicht nur Hosen und Oberteile zu sehen, auch Accessoires, Schuhe und Brillen wurden gezeigt. Eines hatten aber alle dargebotenen Teile gemein: Sie liegen voll im Trend.

Zweistündige Show

Angesagt war zudem der in diesem Jahr erstmals eingerichtete „Fashion Seat and Eat“-Gästebereich. Wer bei der zweistündigen Show nicht stehen wollte, konnte sich im Vorfeld für 15 Euro eines von 200 Tickets sichern und hatte damit einen Sitzplatz rechts oder links des Laufstegs garantiert. Im Preis enthalten waren außerdem Getränke und kleine Häppchen. Schon als sich die Models noch mit dem Geläuf vertraut machten, standen die Kartenbesitzer am Eingang Schlange. Eine halbe Stunde vor Beginn der Modenschau wurden sie dann hinein gelassen und stürmten sogleich die Sitzreihen.

Mit guter Stimmung und strahlenden Models, die die Aufmerksamkeit und das Blitzlichtgewitter sichtlich genossen, ging der 7. Fashion Day nach zwei Stunden schließlich zu Ende. Das Thema Mode war an diesem Abend aber noch lange nicht abgehakt. Die Geschäftstreibenden der Innenstadt nutzten die Gelegenheit und luden bei vielen Aktionen und Sonderangeboten bis 22 Uhr zur Shoppingnacht ein.

Von Norman Giese

Brandenburg/Havel Lehnin: Techniker müssen ran - Gasnetz voll, holpriger Neustart

Nach der Havarie einer Mitteldruckleitung am Dienstag ist das Erdgasnetz für Lehnin, Rädel und Michelsdorf wieder komplett befüllt. Seit Donnerstag, 17 Uhr, nimmt die Netzgesellschaft Berlin-Brandenburg (NBB) die Versorgung ihrer rund 850 Kunden in den drei Ortsteilen von Kloster Lehnin wieder auf. Der Neustart erweist sich allerdings als holprig.

04.09.2015
Brandenburg/Havel In zwei Wochen zum Sportbootfahrer - Schuldirektor vom Beetzsee bildet aus

Das Alter spielt keine Rolle. Aber ein guter Gleichgewichtssinn und körperliche Fitness können nicht schaden. Schwimmen sollten Segelschüler zur eigenen Sicherheit auch können. Wer diese Voraussetzungen mitbringt, kann es bei Steffen Pauli (37) in zwei Wochen zum Grundschein schaffen – dem „Seepferdchen“ der Segler. Vorausgesetzt der Wind spielt mit.

07.09.2015
Brandenburg/Havel Konferenz der Rathauschefs ostdeutscher Länder - Oberbürgermeisterherzen schlagen kreisfrei

Die in Brandenburg geborene Kampagne „Mein Herz schlägt kreisfrei“ könnte auch andernorts in Deutschland Schule machen. Stefan Articus, Hauptgeschäftsführer Deutscher Städtetag, sprach am Donnerstag in Brandenburg an der Havel jedenfalls von einer „tollen Idee mit Charme“, die er in ganz Deutschland bekannt machen will.

04.09.2015
Anzeige