Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Spaßvögel geben sich als Polizisten aus

Möchtegern-Beamte unterwegs Spaßvögel geben sich als Polizisten aus

Unbekannte haben sich in der Nacht zu Samstag bei Brandenburg an der Havel einen schlechten Scherz erlaubt. Die Insassen eines SUVs bedrängten auf der Bundesstraße andere Verkehrsteilnehmer und animierten diese, an der Straßenseite zu halten. Zwei Frauen durchschauten das böse Spiel jedoch und begaben sich nicht in eine möglicherweise gefährliche Situation.

Voriger Artikel
Hape Kerkeling begeistert die Brandenburger
Nächster Artikel
Hobbykoch wurde mit Haftbefehl gesucht


Quelle: dpa

Schmerzke. Unbekannte haben sich in der Nacht zu Samstag einen schlechten Scherz erlaubt. Mit ihrem SUV, vermutlich handelte es sich um einen schwarzen BMW X5, bedrängten sie auf der B 102 zwischen Paterdamm und Schmerzke die Wagen zweier Frauen.

Die Möchtegern-Polizisten – in dem Wagen saßen zwei junge Männer – fuhren dicht auf andere auf der Straße fahrende Autos auf, überholten sie und machten sich durch eine unorthodoxe Fahrweise bemerkbar.

Bekannt wurden am Sonntag zwei dieser Fälle – die Spaßvögel spielten ihr gefährliches Spiel demnach mit mindestens zwei Autofahrerinnen. Dabei hielt der Beifahrer während des Überholvorgangs jeweils eine Polizeikelle aus dem Fenster, um die Frauen zum Anhalten zu bewegen. Diese erkannten jedoch, dass es sich nicht um echte Beamten handelte und hielten nicht am Straßenrand, sondern setzten ihre Fahrt fort. Welche Absichten die Männer hatten, ist unklar.

Von Philip Rißling

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg/Havel

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg