Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Sprengstoff-Entwarnung in Brandenburg an der Havel
Lokales Brandenburg/Havel Sprengstoff-Entwarnung in Brandenburg an der Havel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 18.10.2016
Das Gelände rund um den Zug war abgeriegelt. Quelle: JACQUELINE STEINER
Anzeige
Brandenburg an der Havel

Aufregung rund um das Brandenburger Bahnhofsgelände. Sprengstoffexperten der Polizei untersuchten am Nachmittag einen Personenzug. Der Bahnhof wurde weiträumig abgesperrt. Nach etwa 90 Minuten dann Entwarnung – die Züge fahren wieder, die Sperrungen konnten aufgehoben werden.

Zur Galerie
Bombenalarm am Brandenburger Hauptbahnhof

Mehrere Beamte und Rettungskräfte machten sich zuvor auf dem Weg zum Bahnhof. Ob die verdächtigen Gegenstände gesprengt werden mussten, war zunächst noch nicht klar. „Dabei handelt es sich um einen Koffer und eine Fahrradtasche, die keinem Reisenden zugeordnet werden konnten“, teilte ein Sprecher der Bundespolizei mit.

Eine Zugbegleiterin hatte die Gepäckstücke in dem aus Frankfurt (Oder) kommenden Regionalexpress entdeckt. Brandenburg ist Endstation des Zuges gewesen, der aus Sicherheitsgründen auf ein Nebengleis geschoben wurde. Deshalb fielen Züge vom und zum Altstadt Bahnhof aus. In Richtung Rathenow wurde ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.

Der Polizeieinsatz hatte auch Auswirkungen auf den Straßenverkehr in der Havelstadt. So wurde der Zentrumsring zwischen der Kreuzung Wilhelmsdorfer Straße und Hauptbahnhof voll gesperrt.

Von Jürgen Lauterbach

Brandenburg/Havel Unternehmerinnen helfen Gründerinnen - Die Safari zum eigenen Frauen-Autohaus

Hinter Stefanie Katte liegt eine Safari, ganz ohne Löwen, Serengeti und Flug. Die Rückkehrerin aus Westdeutschland hat sich in der vergangenen Woche auf Safari durch die Welt der Selbstständigkeit begeben. Die Kauffrau aus Wenzlow möchte ein Autohaus für Frauen gründen. Annik Rauh und andere Unternehmerinnen erklären ihr, worauf es vor einer Firmengründung ankommt.

18.10.2016

Wie viele Wasservögel gibt es in Brandenburg an der Havel und Umgebung? Die Zählung der Federtiere hat begonnen.In Brandenburg koordiniert das Monitoring, das in der Havelstadt allmonatlich von Oktober bis April stattfindet, der Naturschutzbund (NABU) mit seiner Arbeitsgemeinschaft Berlin-Brandenburgischer Ornithologen. Die Ergebnisse werden mit Spannung erwartet.

18.10.2016

In Berlin wäre das Leben ohne die kleinen Einkauf-Shops im Kiez unvorstellbar. Nicht wenige von diesen Kult-Kiosken haben rund um die Uhr geöffnet und versorgen auch am Wochenende ihre Kunden mit dem Nötigsten und Genussmitteln. Im Gegensatz dazu sind in Brandenburg Spätis noch eher unbekannt – wäre da nicht das Geschäft von Almisa Öz in der Wilhelmsdorfer Straße.

18.10.2016
Anzeige