Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Sprengstoff-Entwarnung in Brandenburg an der Havel

Züge fahren wieder Sprengstoff-Entwarnung in Brandenburg an der Havel

Alarm in Brandenburg an der Havel: In einem Zug wird ein herrenloser Koffer entdeckt. Der Bahnhof wird für mehr als eine Stunde gesperrt, Sprengstoffexperten rücken an. Der Bahnverkehr ist währenddessen erheblich beeinträchtigt. Doch dann steht fest: Der Inhalt der Gepäckstücke ist harmlos – und der Zugbetrieb läuft langsam wieder an.

Voriger Artikel
Die Safari zum eigenen Frauen-Autohaus
Nächster Artikel
Lachmann lässt Fragen verlesen

Das Gelände rund um den Zug war abgeriegelt.

Quelle: JACQUELINE STEINER

Brandenburg an der Havel. Aufregung rund um das Brandenburger Bahnhofsgelände. Sprengstoffexperten der Polizei untersuchten am Nachmittag einen Personenzug. Der Bahnhof wurde weiträumig abgesperrt. Nach etwa 90 Minuten dann Entwarnung – die Züge fahren wieder, die Sperrungen konnten aufgehoben werden.

46b11b74-9532-11e6-814c-5154d6c7e6ba

Sprengstoffalarm in Brandenburg an der Havel – in einem Zug ist ein herrenloser Koffer entdeckt worden. Die Bahn steht auf einem Nebengleis, der Bahnhof musste für mehr als eine Stunde gesperrt werden. Inzwischen fahren die Züge und die Sperrungen sind aufgehoben worden.

Zur Bildergalerie

Mehrere Beamte und Rettungskräfte machten sich zuvor auf dem Weg zum Bahnhof. Ob die verdächtigen Gegenstände gesprengt werden mussten, war zunächst noch nicht klar. „Dabei handelt es sich um einen Koffer und eine Fahrradtasche, die keinem Reisenden zugeordnet werden konnten“, teilte ein Sprecher der Bundespolizei mit.

Eine Zugbegleiterin hatte die Gepäckstücke in dem aus Frankfurt (Oder) kommenden Regionalexpress entdeckt. Brandenburg ist Endstation des Zuges gewesen, der aus Sicherheitsgründen auf ein Nebengleis geschoben wurde. Deshalb fielen Züge vom und zum Altstadt Bahnhof aus. In Richtung Rathenow wurde ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.

Der Polizeieinsatz hatte auch Auswirkungen auf den Straßenverkehr in der Havelstadt. So wurde der Zentrumsring zwischen der Kreuzung Wilhelmsdorfer Straße und Hauptbahnhof voll gesperrt.

Von Jürgen Lauterbach

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg/Havel

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg