Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Plaue: Tanke an der B 1 öffnet wieder
Lokales Brandenburg/Havel Plaue: Tanke an der B 1 öffnet wieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:59 11.02.2016
Oliver Simke hat die Tankstelle an der B 1 in Plaue übernommen. Quelle: Volkmar Maloszyk
Anzeige
Brandenburg/H

Wer am 15. April ins Amtsgericht Potsdam geht, um eine Tankstelle zu kaufen, der wird vermutlich enttäuscht werden und kann seine 350 000 Euro fürs erste behalten. Denn der für dieses anberaumte und im Internet angekündigte Zwangsversteigerungstermin dürfte ausfallen.

Die ehemalige BFT-Tankstelle an der Chausseestraße in Plaue, die fast ein Jahr lang geschlossen war, ist seit dem 18. Januar wieder täglich bis 21 Uhr geöffnet, unter der Woche ab 6 Uhr. Sie firmiert unter dem Namen „Sprint“. Das Berliner Unternehmen Sprint Tank GmbH hat die für den Verkehrswert von 350 000 Euro im Internet angebotene Tankstelle an der Bundesstraße inzwischen gekauft und an Oliver Simke verpachtet.

Der 49-Jährige hat vor mehr als 30 Jahren den Beruf des Tankwarts gelernt, kennt sich also auch aus mit der Technik von Autos. „Ich wechsle zum Beispiel auch das Licht aus“, versichert er. Der Berliner lebt in Werder und betreibt außer der Tankstelle in Plaue noch zwei weitere Stationen in Berlin.

Seit mehr als 30 Jahren Tankwart

Mit der Unterstützung von drei Angestellten führt Oliver Simke die letzte Tankstelle vor der Landesgrenze zu Sachsen-Anhalt. Er ist Pächter der Gesellschaft Sprint Tank, für die er zuvor seit 2007 als Angestellter gearbeitet hat.

Zum Angebot gehören außer dem Spritverkauf, der Werkstatt und der Waschstraße ein Geschäft (Shop) mit dem in Tankstellen üblichen Angebot an Lebensmitteln, Getränken, Kaffee, Zeitungen und Autozubehör. Die Tankstelle soll voraussichtlich noch im Laufe dieses Jahres umgebaut, modernisiert und dabei mit einem Bistro ausgestattet werden.

.Das familiengeführtes, mittelständisches Mineralölunternehmen mit regionalem Schwerpunkt in Berlin, Brandenburg und Sachsen betreibt gemeinsam mit ihrem Tochterunternehmen HPV Hanseatic Petrol bundesweit 140 Tankstellen unter den Marken Sprint und GO. Die Firma gehört der Bundesverband freier Tankstellen an und beschreibt sich als von internationalen Konzerngesellschaften unabhängig.

Von Jürgen Lauterbach

Durchgefallen ist zunächst das Konzept zum kompletten Bewirtschaften des Marienberges in Brandenburg an der Havel durch die Arbeitsfördergesellschaft Bas im Stadtentwicklungsausschuss. Am Mittwochabend gab nur zwei Befürworter, dagegen stimmten drei Stadtverordnete. Zwei Mitglieder enthielten sich der Stimme.

14.02.2016
Brandenburg/Havel 20 Jahre Björn-Schulz-Stiftung - Wenn Kinder sterben

Vor diesem Lebensthema würden die allermeisten Menschen einfach nur fliehen: dem Sterben von Kindern. Die Björn-Schulz-Stiftung mit ihrer Beratungsstelle in Brandenburg ist für Familien sterbenskranker Kinder da. Rund 35 todkranken Jungen und Mädchen und deren Eltern haben Martina Geiersberg und ihr Team bisher in Brandenburg und Umgebung beigestanden.

12.02.2016
Brandenburg/Havel Sylvia Bajerski führt Kulturerben - Pritzerbe: Die Frau mit den zwei Vereinen

Führungswechsel bei den Pritzerber Kulturerben: Nach 19 Jahren als Vorsitzender hat Franz Lorenz den Staffelstab an Sylvia Bajerski übergeben. Sie ist auch Chefin der Pritzerber Wasserfreunde und muss jetzt beide Vereinstätigkeiten unter einen Hut bringen.

11.02.2016
Anzeige