Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° bedeckt

Navigation:
Stadtwerke warnen vor Vertreter-Masche

Brandenburg an der Havel Stadtwerke warnen vor Vertreter-Masche

Die Stadtwerke Brandenburg warnen vor einer Vertreter-Masche, die mit falschen Tatsachenbehauptungen arbeitet. So sollen Stadtwerke-Kunden gedrängt werden, den Stromanbieter zu wechseln, weil sonst Mehrkosten durch eine angebliche Öko-Steuer auf sie zukämen. Die Polizei prüft, ob versuchter Betrug vorliegt.

Voriger Artikel
Anwohner warnen erneut vor Gefahren
Nächster Artikel
Früherer Lehniner Stiftsvorsteher gestorben

Geschäfte an der Haustür haben einen zweifelhaften Ruf, weil Bürger so völlig überrumpelt werden können.

Quelle: MAZ

Brandenburg/H. Die Stadtwerke Brandenburg (StWB) warnen vor vermeintlichen Vertretern, die in penetranter Weise versuchen sollen, Bürger zum Wechsel des Strom- und Erdgasanbieters zu drängen. Stadtwerke-Sprecherin Beate Dabbagh sagte am Freitag der MAZ, „es tritt sehr gehäuft auf. Sehr, sehr viele Bürger rufen uns deswegen an. Wir wissen auch nicht, ob es diesen Vertretern nur darauf ankommt, in die Wohnungen zu gelangen“. Polizeisprecher Oliver Bergholz bewertet das Verhalten als möglichen versuchten Betrug.

„Im Gespräch werden falsche Auskünfte über anstehende Forderungen der Stadtwerke gegeben, welchen man nur durch einen Anbieterwechsel entgehen könne“, beschreibt Dabbagh die Vorgehensweise der Hausierer. So solle es etwa zu einer zusätzlich zu zahlenden Ökosteuer kommen, wenn Kunden nicht rechtzeitig den Anbieter wechselten. „Diese Aussagen sind nicht wahrheitsgemäß“, so Dabbagh. In den Stadtwerke-Preisen seien alle anfallenden Steuern entsprechend kalkuliert, so dass keine zusätzlichen Kosten entstehen könnten.

Haustürgeschäfte können binnen 14 Tagen widerrufen werden

„Gern nehmen die Stadtwerke Zeugenaussagen und Berichte über solche unzulässigen ,Vertriebsaktivitäten’ entgegen“, heißt es seitens der StWB. „Wir bitten alle Kunden, die in letzter Zeit mit unseriösen Vertretern Gespräche hatten, sich bei den Stadtwerken in der Kundenberatung zu melden“. Dabbagh verweist auf die StWB-Hotline 0 33 81-752 752.

Haustürgeschäfte können generell innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen widerrufen werden.

Von Marion von Imhoff

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg/Havel

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg