Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Streit um Hund eskaliert
Lokales Brandenburg/Havel Streit um Hund eskaliert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:09 31.07.2015
Quelle: dpa
Anzeige
Brandenburg an der Havel: Unfall auf der A2 fordert Verletzte

Ein BMW-Fahrer ist Freitagmorgen auf der Autobahn 2 zwischen den Anschlussstellen Wollin und Brandenburg an der Havel mit seinem Wagen auf einen Mercedes aufgefahren. Der 38-jährige Brite, der am Steuer des BMW saß, und sein 23-jähriger Beifahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Ein 14-jähriger Jugendlicher, der mitfuhr, erlitt schwere Verletzungen. Sanitäter brachten ihn in eine Berliner Klinik. Der 56-jährige Mercedes-Fahrer aus Magdeburger wurde ebenfalls leicht verletzt und ambulant behandelt. Die A 2 war während der Bergung der Unfallfahrzeuge ab 8 Uhr in Richtung Berlin kurze Zeit gesperrt. Der bei dem Unglück entstandene Sachschaden beträgt laut Polizei rund 16.000 Euro.

+ + +

Brandenburg an der Havel: Streit um Hund eskaliert

Ein betrunkener Brandenburger wollte am Donnerstagnachmittag offenbar einen Streit anfangen. Mit 2,35 Promille Alkohol im Blut suchte sich der 33 Jahre alte Mann einen Passanten aus, der vor dem Netto-Markt in der Karl-Marx-Straße mit seinem Hund wartete. Der Betrunkene behauptete gegenüber dem Passanten, dass die Hündin sein Tier sei. Als der 28-Jährige entgegnete, dass es sich bei seinem Tierchen um einen Rüden und nicht um eine Hündin handele, schlug der 33-Jährige mehrmals mit der Faust zu. Doch streifte er das Gesicht seines Opfers nur leicht, so dass dieser keine Verletzungen davon trug, wie Polizeisprecherin Jana Birnbaum berichtet. Polizisten erteilten dem mutmaßlichen Schläger einen Platzverweis.

+ + +

Von MAZonline

Eine der modernsten Polizeigebäude der Republik wird in der kommenden Woche an der Magdeburger Straße von den Beamten bezogen, zumindest im Land Brandenburg gibt es nichts Vergleichbares. So sind hier unter anderem „Kinderzimmer“ und Schatzkammern zu finden.

03.08.2015
Havelland Haus der Flüsse in Havelberg - Lebensader für den Osten

Im Haus der Flüsse in Havelberg lernen Buga-Besucher alles über die Renaturierung der Havel, bedrohte Tierarten oder die Schaffung von Überflutungsflächen. Gewässermodelle veranschaulichen, Froschkonzerte lassen den Besucher in die Welt der Tiere eintauchen. Die Ausstellung ist ein bunter Ort, um die Natur kennenzulernen und besser zu verstehen.

31.07.2015
Brandenburg/Havel Brandenburger Kommunikationsexperte - Herr über neun Tonnen Technik

Clemens Decking ist Experte für Kommunikationstechnik. Der gebürtige Brandenburger lebt seit Ewigkeiten in Berlin und ist dort vor allem im Bereich Industrie- und Galagroßveranstaltungen tätig. Einmal im Jahr verschlägt es ihn aber beruflich in seine Heimatstadt – dann sorgt er dafür, dass Stars wie Sarah Connor die richtigen Töne treffen.

31.07.2015
Anzeige