Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Die THB wirbt offensiv und ungewöhnlich um neue Studenten
Lokales Brandenburg/Havel Die THB wirbt offensiv und ungewöhnlich um neue Studenten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:32 12.08.2018
Die Technische Hochschule Brandenburg bietet am Mittwoch in Potsdam und Werder Studienberatungen auf einer solchen „Insel“ an. Quelle: meine-insel-potsdam.de
Brandenburg/H

Niemand wird der Technischen Hochschule Brandenburg nachsagen können, dass sie sich nicht um künftige Studenten bemüht. Am nächsten Mittwoch, 15. August, bittet die THB Interessenten aufs Wasser.

„Studienberatung auf der Insel“ heißt die Veranstaltung, die sich an Abiturienten und Fachabiturienten, deren Eltern und andere Interessierte wendet, speziell im Raum Potsdam und Werder.

Die jungen Leute und ihre Eltern werden an mehreren Stellen in Potsdam und Werder auf die führerscheinfreien, elektrobetriebenen Insel gebeten, die der Bootsvermietung Meine-Insel-Potsdam gehören.

Zwischen 10 und 11 Uhr ist die Insel an der Marina am Tiefen See, Schiffbauergasse 8, in Potsdam zu finden, von 11.30 bis 12.30 Uhr an der „Alten Fahrt Potsdam“, von 13 bis 14 Uhr an der Seerose in der Breiten Straße 2, und von 14.30 bis 15.30 Uhr wieder an der „Alten Fahrt“.

In Werder liegt eine solche Insel von 12.30 bis 13.15 Uhr am Wasserwanderrastplatz direkt an der Inselbrücke und von 13.30 bis 14 Uhr beim Fischrestaurant Arielle.

Der Hintergrund: Schon am 30. September ist Bewerbungsschluss für die Studiengänge, berichtet Justus Lindl, Referent der Präsidentin. Daher will die THB junge Menschen, die zum kommenden Wintersemester ein Studium aufnehmen möchten, über die Studienmöglichkeiten und Formate (Dual, Vollzeit, Teilzeit und berufsbegleitend) beraten.

Von MAZ

Während der Sommerferien können Kinder jede Woche im Archäologischen Landesmuseum auf Zeitreise gehen. Die vorletzte Station im Paulikloster erklärte das beschwerliche Leben im Mittelalter.

11.08.2018

Jugendliche aus Israel sind zurzeit in der Stadt Brandenburg zu Gast. Über das Austauschprogramm Ra’anana werden in Workshops, beim Sport und bei Ausflügen jungen Leuten aus Deutschland Kontakte geknüpft.

10.08.2018
Brandenburg/Havel Brandenburg an der Havel - Die erleuchtete Kastanie

Bäume wachsen in den Himmel und sorgen dafür, dass deshalb eine kleine Dorfkirche nicht mehr angestrahlt werden kann. Die Stadtverwaltung reagiert wie gewohnt –bürokratisch.

10.08.2018