Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Symphoniker zu Gast im Reich der Mitte
Lokales Brandenburg/Havel Symphoniker zu Gast im Reich der Mitte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:50 28.12.2015
Li Biao leitet die Konzerte der Symphoniker. Quelle: promo
Anzeige
Brandenburg/H

Am Montag Peking, am Mittwoch Weihai. Am 26. Dezember sind die Brandenburger Symphoniker zu einer Tournee nach China aufgebrochen, wo alle auch wohlbehalten angekommen sind. Bis 3. Januar konzertieren die Musiker nicht nur in Peking und Weihai, sondern auch in Qingdao und Guangzhou.

Dabei stellen die Musiker mit den Werken „Carnival Overture op. 92“ von Antonin Dvorak, „Rhapsody on a the theme of Paganini” von Sergei Rachmaninoff und „Symphony Nr. 7 in A-Dur” von Ludwig van Beethoven auch im „Land der Mitte” ihre Virtuosität unter Beweis.

Am Pult ist Li Biao zu erleben. Seit 2011 gastiert der gelernte Perkussionist als Dirigent. Er leitete unter anderem Konzerte mit den Toscanini-Philharmonikern, dem Gulbenkian Orchestra, dem Orchester der Opéra Marseille, der Opera di Parma, der Beijing Symphony, des National performing Arts Center of China, dem Macao Orchestra, Israel Symphony Orchestra, dem Chinese National Symphony Orchestra und der Shanghai Symphonie.

Inzwischen lehrt er als Professor am Beijing Zentral Konservatorium und an der Musikhochschule „Hanns Eisler“ in Berlin. Seit 2014 ist Li Biao künstlerischer Direktor und Chef Conductor am „China National Opera and Dance Drama Theater“. Den Symphonikern stehen also anstrengende wie auch interessante Tage zum Jahreswechsel bevor.

Von MAZonline

Brandenburg/Havel Weihnachtsoratorium in Brandenburg/Havel - Fast schon Volksmusik

Am Sonntag war in der Sankt- Gotthardt-Kirche zu Brandenburg an der Havel der zweite Teil des festlichen Weihnachtsoratoriums mit den Kantaten 4 bis 6 zu hören. Sie sind unbekannter als der erste Teil und dennoch von großer Schönheit und Bewegtheit. Am Ende spendete die Zuhörerschar enthusiastischen Beifall.

31.12.2015
Potsdam-Mittelmark Genügend Raum in kleiner Grundschule - Golzow: Obere Etage bleibt gesperrt

Mehr als 400.000 Euro hat die Gemeinde Golzow in der Erhalt der Kleinen Grundschule investiert. Vizebürgermeister Peter Schmieder hofft, dass der Standort damit auch attraktiv ist für die Familien der Lernanfänger aus der Nachbargemeinde Planebruch. Sie werden bislang in Brück eingeschult, können neuerdings aber wählen.

31.12.2015

Aufregung in Boecke: In der Nacht zum Montag brannte nahe der Landesstraße nach Grüningen ein großer Stapel mit Stangenholz. Die Ursache für den Vorfall ist noch unklar. Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden. Außerdem ging in Boecke gegen Mittag eine Garage in Flammen auf. Auch in anderen Orten gab es Alarme. Doch die erwiesen sich als harmlos.

28.12.2015
Anzeige