Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel TH Brandenburg lädt Unternehmer ein
Lokales Brandenburg/Havel TH Brandenburg lädt Unternehmer ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:30 21.05.2016
TH-Präsidentin Burghilde Wieneke-Toutaoui und ihre Studenten erwarten Besuch von Unternehmern. Quelle: foto: JACQUELINE STEINER
Anzeige
Brandenburg/H

Die Technische Hochschule in Brandenburg/H. (THB) öffnet am Freitag, 27. Mai, ihre Türen nicht nur für Studieninteressierte, sondern auch für Unternehmen. Vertreter von Betrieben sind an diesem Tag von 10 bis 15 Uhr ausdrücklich dazu eingeladen, sich über die TH zu informieren. Im „Unternehmens-Café“, dem zentralen Treffpunkt, können die Besucher bei Kaffee und Kuchen Kontakte knüpfen, Studienarbeiten und auch Labore in Augenschein nehmen. Die drei Fachbereiche Technik, Informatik und Wirtschaft sind auf Gäste eingestellt. Das Unternehmens-Café befindet sich auf dem Campus im großen roten Pavillon vor dem Wissenschaftlichen Zentrum.

Vertreter der TH geben Informationen über die unterschiedlichsten Themen, wie Studien- und Weiterbildungsangebote, duales Studium, Gewinnung von Fachkräften, Forschungs- und Kooperationsprojekte. Unternehmer interessierende Fragen, so die TH, könnten sein: Gibt es Interesse an der Qualifizierung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern oder an der Gewinnung von Fachkräften? Wird Kontakt zu Wissenschaftlern der TH gewünscht? Haben die Unternehmen Interesse an Kooperationen, Projekten oder Forschungsarbeiten? Auch wer sich die Technische Hochschule einfach nur einmal anschauen wolle, solle die Gelegenheit am 27. Mai nutzen.

Am 1. September beginnt der neue duale Studiengang „Augenoptik/Optische Gerätetechnik“, dessen Studenten an der TH Brandenburg und im Bildungszentrum der Landesaugenoptikerinnung in Rathenow ausgebildet werden. In Brandenburg wird die Optische Gerätetechnik ausgebildet, in Rathenow die Augenoptik. Der erste Jahrgang ist für 24 Studenten konzipiert.

Kontakt: THB, 03381/ 35 57 94 oder E-Mail dana.voigt@th-brandenburg.de

Von Bernd Geske

Ziesar hat einen Hingucker mehr: Zur Schaustelle wird an diesem Sonnabend um 11 Uhr das sanierte Wohn- und Geschäftshaus Petritor 38. Das klassizistische Gebäude wurde nach jahrelangem Leerstand komplett saniert. Interessierte können Teile des Erdgeschosses besichtigen.

20.05.2016

Für Fernsehkandidatin Sina Schmidt (44) aus Brandenburg an der Havel geht es am Sonntag in der Abnehmshow „The Biggest Loser“ um den Einzug in die nächste Runde. Zwei der verbliebenen acht Kandidaten müssen auf jeden Fall die Heimreise antreten. Ob es Sina trifft oder sie ihre Chance auf 50.000 Euro Siegprämie wahrt, zeigt SAT 1 am Sonntag ab 17.45 Uhr.

20.05.2016

Die Zukunft des Kiez Bollmannsruh (Potsdam-Mittelmark) ist wieder offen. Überraschend hat die private Investorengruppe Falkenau & Schmale ihr Kaufinteresse an dem Bungalowdorf zurückgezogen. Hintergrund ist das Bürgerbegehren mit über 200 Unterschriften zu Gunsten des Humanistischen Regionalverbandes (HRV).

20.05.2016
Anzeige