Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
THB freut sich über Lob der Hochschulprüfer

CHE-Ranking für Brandenburg THB freut sich über Lob der Hochschulprüfer

Die Technische Hochschule Brandenburg überzeugt im aktuellen CHE Hochschulranking in den Fächern BWL und Wirtschaftsinformatik. In beiden Fachbereichen sei die Unterstützung am Studienanfang sehr gut, teilte das Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) mit, das seine Hochschulhitlisten im aktuellen Zeit-Studienführer veröffentlicht hat.

Voriger Artikel
Filmvorführung: Kulturverein lädt Axel Pape ein
Nächster Artikel
Holzschuher zögert mit OB-Kandidatur

Professoren im Fachbereich Wirtschaft: Wolf-Dieter Hildebrand, Michael Stobernack, Katharina Frosch, Winfried Pfister, Andreas Wilms und Dietmar Wikarski.

Quelle: THB

Brandenburg/H. Die Technische Hochschule Brandenburg überzeugt im aktuellen CHE Hochschulranking in den Fächern Betriebswirtschaftslehre (BWL) und Wirtschaftsinformatik. In beiden Fachbereichen sei die Unterstützung am Studienanfang sehr gut, teilte das Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) in dieser Woche mit, das seine Hochschulhitlisten im aktuellen Zeit-Studienführer veröffentlicht hat.

Im Fach BWL erreicht die Brandenburger Hochschule auch in den Kategorien „Kontakt zur Berufspraxis“ und „Abschluss in angemessener Zeit“ die Spitzengruppe. Wo Licht ist, dorthin fällt allerdings auch Schatten. Der gleiche Fachbereich liegt bei den Bewertungskriterien „Studiensituation insgesamt“ und „Lehrangebot“ in der Schlussgruppe.

Im Fach Wirtschaftsinformatik gelingt den Dozenten der CHE zufolge ebenfalls eine sehr gute Unterstützung am Studienanfang. Jedenfalls gelangen sie im deutschlandweit verbreiteten CHE-Ranking in die Spitzengruppe aller Fachhochschulen.

Im Mittelfeld liegen die Brandenburg Wirtschaftinformatiker in Bezug auf den dort gebotenen Kontakt zur Berufspraxis und bei der internationalen Ausrichtung.

Einen Mittelfeldplatz in den gerade erwähnten Kategorien belegt auch das in Brandenburg noch sehr junge Fach Wirtschaftsingenieurwesen.

Andreas Wilms ist als Vizepräsident für Lehre und Forschung zufrieden mit dem Abschneiden der THB: „Bei der Unterstützung zum Studienbeginn sind wir nicht nur in der Spitzengruppe, sondern auch die beste Hochschule in der Region Berlin/Brandenburg“, kommentiert der Wirtschaftsprofessor das Resultat. Ihn freut, dass die BWL-Studiengänge beim „Kontakt zur Berufspraxis“ auch im Bundesvergleich sehr gut abschnitten. Gemeint seien damit die Praxiselemente, Exkursionen und Abschlussarbeiten in Unternehmen.

Das CHE-Ranking gilt als die umfassendste und detaillierteste Bewertung im deutschsprachigen Raum. Mehr als 300 Universitäten und Fachhochschulen hat das CHE untersucht.

Von Jürgen Lauterbach

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg/Havel

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg