Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Tag der Tüftler im TGZ steht an

Brandenburg an der Havel Tag der Tüftler im TGZ steht an

Einen Kletterrollstuhl, eine Unterdruckpinnwand, die ohne Reißzwecken und Magneten auskommt, eine integrierte Heizung für Motorradreifen, Schneeketten für Fahrräder, eine Anti-Einschlafuhr – junge Brandenburger haben sich schon manches einfallen lassen für den Nachwuchswettbewerb „Jugend forscht“. Die Fortsetzung folgt nächste Woche.

Voriger Artikel
3 Genossen kämpfen um Steinmeier-Wahlkreis
Nächster Artikel
Lecker und lokal: Im Fonte gibt’s jetzt Craft-Bier

Im vergangenen Jahr waren die ZF-Azubis Sabrina Selle und Tim Lange erfolgreich.

Quelle: V. Maloszyk

Brandenburg/H. Einen Kletterrollstuhl, eine Unterdruckpinnwand, die ohne Reißzwecken und Magneten auskommt, eine integrierte Heizung für Motorradreifen, Schneeketten für Fahrräder, eine Anti-Einschlafuhr, junge Brandenburger haben sich schon manches einfallen lassen für den Nachwuchswettbewerb „Jugend forscht“.

63 Schüler und Auszubildende aus mehreren Landesteilen werden in der nächsten Woche wieder ihre Forschungsideen in Brandenburg an der Havel präsentieren. Der Regionalwettbewerb Brandenburg-West läuft am Donnerstag, den 2. März im Technologie- und Gründerzentrum der Stadt Brandenburg, teilt Rainer Schmidt mit, der Ausbildungschef der Heidelberger Druckmaschinen AG in Hohenstücken.

Die Heidelberger und ZF Getriebe Brandenburg sind wie in den Vorjahren seit 1991 die Patenfirmen des Regionalwettbewerbes und stellen auch selbst Teilnehmer aus ihren Reihen.

Insgesamt werden 63 Schüler ihre 34 Forschungsprojekte vorstellen in den Fachgebieten Arbeitswelt, Biologie, Chemie, Mathematik/Informatik, Physik, Technik, Geo- und Raumwissenschaften. Zehn der Projekte laufen in der Kategorie Schüler experimentieren. Der bekannte deutschlandweite Nachwuchswettbewerb geht in diesem Jahr in die 52. Runde. Mehr als 12 000 Jugendliche haben sich Schmidt zufolge angemeldet.

Die innovativsten Forschungsarbeiten des Regionalwettbewerbes werden von der Jury zum Landeswettbewerb delegiert, der vom 5. bis 6. April in Schwarzheide bei BASF) stattfindet. Das Bundesfinale steigt vom 25. bis 28. Mai. bei Siemens in Erlangen.

Die Präsentation am 2. März von 14 bis 15.45 Uhr und die anschließende Siegerehrung im Technologie und Gründerzentrum (TGZ), Friedrich-Franz-Straße 19, sind öffentlich.

Von Jürgen Lauterbach

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg/Havel
5a29d74e-dc22-11e7-9eba-5da84ef1d449
Brandenburg/Havel damals und heute

Die Stadt Brandenburg an der Havel ist mehr als tausend Jahre alt. Besucher können auch heute noch viel Historisches entdecken. Die MAZ hat im Archiv gestöbert, sehenswerte Fotos gefunden und lädt hier zu einem Stadtbummel „Damals und heute“ ein.

37e8f698-1560-11e8-badb-9de1240b9779
Babys aus Brandenburg/Havel und Umland

Die Geburt eines Kindes ist das größte Glück und der bewegendste Moment im Leben vieler Menschen. Die MAZ begrüßt die kleinen Erdenbürger in der Stadt Brandenburg und dem Umland – und feiert die Ankunft der Zwerge mit einer fortlaufend aktualisierten Bildergalerie.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg