Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Teddysprechstunde in der Kinderklinik

Aktion Brandenburger Studentinnen Teddysprechstunde in der Kinderklinik

Hasi braucht einen Verbandswechsel. Das Kuscheltier der neunjährigen Emily hatte einen Autounfall und sich dabei den Arm gebrochen, berichtet das Mädchen aus Kirchmöser. Gut, dass gerade Teddysprechstunde ist auf der Station der städtischen Kinderklinik.

Voriger Artikel
Grundstücke in der City sind gefragt
Nächster Artikel
Schmerzker warten auf Behörde

Emily und Dr. Sophia versorgen Hasis gebrochen Arm.

Quelle: Volkmar Maloszyk

Brandenburg/H. Hasi braucht einen Verbandswechsel. Das Kuscheltier der neunjährigen Emily hatte einen Autounfall und sich dabei den Arm gebrochen, berichtet das Mädchen aus Kirchmöser. Gut, dass gerade Teddysprechstunde ist auf der Station der städtischen Kinderklinik.

Dr. Andrea und Dr. Sophia kümmern sich um den verletzten Hasen. Brandenburger Medizinstudentinnen öffneten am Kindertag das Teddybär-Krankenhaus auf der Station 2.4 in der Hochstraße. Emily hatte ihr Kuscheltier, das genauso alt ist wie sie selbst, schon mit einem Verband gut versorgt. Doch der musste nun nach ein paar Tagen gewechselt werden, weil der Armbruch noch nicht ganz verheilt ist.

Zwei Stunden lang versorgten die Medizinstudentinnen die Wunden und Nöte von Kuscheltieren und Puppen der kleinen Klinikpatienten. Sie folgen damit dem Beispiel anderer Hochschulen, deren Studenten auf die gleiche Weise Spaß und Abwechslung in den Krankenhausalltag kleiner Patienten bringen.

Als Hasi einen Moment nicht auf das Mädchen Acht gegeben hatte, war Emily von einem Baum gefallen und hatte sich am Arm verletzt. Inzwischen sind beide lädierten Arme versorgt, das Mädchen aus Kirchmöser konnte nach dem Verbandswechsel rasch ins nächste Zimmer gehen, wo die Studentinnen der MHB sie und andere junge Patienten mit Kinderschminke schön machten.

Mit ihrer Aktion wollen die Studentinnen Kindern auch die Angst vor dem Krankenhaus nehmen, berichtet Saskia Davi, eine der Studentinnen, die derzeit im Hauptstudium an der Medizinischen Hochschule Brandenburg (MHB) sind.

Von Jürgen Lauterbach

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg/Havel

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg