Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Tiemann: Der Bestand der ZfA ist gesichert

Brandenburg an der Havel Tiemann: Der Bestand der ZfA ist gesichert

Gedanken zur Umstrukturierung der Riester-Rentenbehörde ZfA in Brandenburg/Havel sind vom Tisch, ein starker ZfA-Standort in der Stadt ist gesichert. So bewertet Oberbürgermeisterin Dietlind Tiemann (CDU) die Antwort, die sie vor einigen Tagen aus dem Bundesfinanzministerium erhalten hat.

Brandenburg/H Geschwister-Scholl-Straße 52.403680770983 12.56771529259
Google Map of 52.403680770983,12.56771529259
Brandenburg/H Geschwister-Scholl-Straße Mehr Infos
Nächster Artikel
Retter müssen Mittelschutzplanke wegflexen

Der künftige ZfA-Standort mit 1250 Arbeitsplätzen wird gerade aufgebaut.

Quelle: Jürgen Lauterbach

Brandenburg/H. Gedanken zur Umstrukturierung der Riester-Rentenbehörde ZfA in Brandenburg/Havell sind vom Tisch, ein starker ZfA-Standort in der Stadt ist gesichert. So bewertet Oberbürgermeisterin Dietlind Tiemann (CDU) die Antwort, die sie vor einigen Tagen aus dem Bundesfinanzministerium erhalten hat.

Im März hatte zunächst die CDU-Mittelstandsvereinigung in Person ihres Vorsitzenden Carsten Linnemann eine Umgestaltung der Zentralen Zulagenstelle für Altersvermögen angeregt. Daraufhin lehnte nicht nur die Behörde selbst diesen Vorstoß ab. Die Oberbürgermeisterin wandte sich an Finanzminister Wolfgang Schäuble, stellte dabei die Bedeutung der ZfA für die Stadt dar und sprach sich gegen die Umstrukturierung der Bundesbehörde aus.

Am 24. Juli erhielt die Stadtverwaltung einen Brief, in dem sich Bundesfinanzstaatssekretär Michael Meister (CDU) zur Zukunft der ZfA positioniert. In dieser Antwort aus Berlin heißt es, dass „Forderungen nach einer Neustrukturierung der Zulagenstelle im Rahmen des Betriebsrentenstärkungsgesetzes (BSRG) keine Berücksichtigung gefunden haben“.

Das mit der „Riester-Rente“ eingeführte System der zentralen Verwaltung hat sich nach Einschätzung des Bundesfinanzministeriums bewährt. Die ZfA arbeite fast vollständig automatisch und sorge damit „für eine schnelle Auszahlung der Zulagen“.

„Eine gute Nachricht für die Mitarbeiter bei der ZfA und für die weitere Entwicklung unserer Stadt“, zitiert Verwaltungssprecher Jan Penkawa seine Chefin. Den geplanten Aufbau des ZfA-Standortes in Brandenburg an der Havel auf bis zu 1250 Arbeitsplätze hält die Stadtspitze damit für gesichert. Für die Behörde werden in diesen Monaten Teile der ehemaligen Brennaborhöfe in der Geschwister-Scholl-Straße umgebaut und neu errichtet.

Von Jürgen Lauterbach

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg/Havel
5a29d74e-dc22-11e7-9eba-5da84ef1d449
Brandenburg/Havel damals und heute

Die Stadt Brandenburg an der Havel ist mehr als tausend Jahre alt. Besucher können auch heute noch viel Historisches entdecken. Die MAZ hat im Archiv gestöbert, sehenswerte Fotos gefunden und lädt hier zu einem Stadtbummel „Damals und heute“ ein.

37e8f698-1560-11e8-badb-9de1240b9779
Babys aus Brandenburg/Havel und Umland

Die Geburt eines Kindes ist das größte Glück und der bewegendste Moment im Leben vieler Menschen. Die MAZ begrüßt die kleinen Erdenbürger in der Stadt Brandenburg und dem Umland – und feiert die Ankunft der Zwerge mit einer fortlaufend aktualisierten Bildergalerie.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg